14
.
09
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

7 Min.

Liberty Europe Lebensversicherung kündigen

Liberty Europe Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer ist es Ihre Entscheidung, Ihre laufende Liberty Europe Lebensversicherung zu kündigen. Der Versicherer kann das Kündigungsrecht nicht einschränken oder ausschließen
  • Wenn Sie kündigen, erhalten Sie nur den Rückkaufswert – und dieser liegt wegen zahlreicher Gebühren schnell unterhalb der eingezahlten Beiträge. Damit wird die Kündigung zum Verlustgeschäft
  • Der Widerruf ist vor allem wegen attraktiver Gewinnchancen die bessere Alternative zur Kündigung. Er ist bei Policen, die zwischen 1994 und 2004 abgeschlossen wurden, oft noch heute – Jahrzehnte später – möglich 

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Warum immer mehr Menschen ihre Liberty Europe Lebensversicherung kündigen 

Gründe für eine Kündigung der Lebensversicherung gibt es nahezu so viele wie für den Abschluss der Police. Allerdings sind einige Kündigungsgründe besonders auffällig. Dazu gehören vor allem diese Punkte:

  • Geldnot: Wenn das Geld knapp ist, besinnen sich viele Kunden auf ihre Lebensversicherung und das in ihr enthaltene Vertragsvermögen. Allerdings sollten Sie Ihre Altersvorsorge weder aufs Spiel setzen noch sie mit einem so deutlichen Verlust wie bei der Kündigung auflösen. Hier gibt es bessere Alternativen
  • Sinkende Zinsen: Sowohl die Überschussbeteiligungen der Versicherer als auch die Garantiezinsen fallen immer niedriger aus. Grund ist die Zinspolitik der EZB, die dazu führt, dass sich insbesondere neu abgeschlossene Lebensversicherungen nicht mehr lohnen
  • Steigende Gebühren: Klar – durch die niedrigen Zinsen verdienen auch die Versicherungsgesellschaften weniger Geld. Das Defizit versuchen sie entsprechend über höhere Gebühren oder neue Kostenpunkte auszugleichen

Sollte Geldnot der einzige Grund für die Kündigung der Lebensversicherung sein und es sich im Übrigen um einen attraktiven Vertrag handeln, entscheiden Sie sich besser für den Widerruf der Lebensversicherung oder ein Policendarlehen. Bei letzterem hinterlegen Sie die Versicherung als Sicherheit und erhalten sie nach Rückzahlung des Darlehens wieder ausgehändigt.

Auch unser Sofort-Kauf ist eine Alternative. Wir kaufen Ihnen die Lebensversicherung ab und versuchen im Anschluss, den Vertrag zu widerrufen. Sie erhalten Ihr Geld nach kürzester Zeit überwiesen. 

Jetzt prüfen

2Kündigung der Lebensversicherung: So funktioniert sie

Um die Liberty Europe Lebensversicherung zu kündigen, ist ein formloses Schreiben an den Versicherer ausreichend. Denn die Gesellschaft schreibt in ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) die sogenannte Schriftform bei allen Kündigungen vor, weshalb Sie entweder per Fax oder auf dem Postweg kündigen können. Wäre die Textform vorgegeben, könnten Sie auch eine E-Mail an den Versicherer schreiben. Das ist bei der Liberty Europe allerdings nicht möglich.

Tipp:

Achten Sie auf einen Zugangsnachweis, um den Eingang der Kündigung beim Versicherer im Zweifel belegen zu können. Denn als Absender sind Sie in der Beweispflicht. Beim Fax reicht der Faxbericht aus, bei einem „echten“ Brief empfehlen wir das Einschreiben mit Rückschein.

Beachten Sie bei Ihrem Kündigungsschreiben außerdem folgende Punkte:

  • Verwenden Sie den Begriff Kündigung“. So verhindern Sie eine abweichende Auslegung des Schreibens durch den Versicherer
  • Nennen Sie den Kündigungstermin. Es reicht aus, wenn Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen
  • Bitten Sie den Versicherer um eine Kündigungsbestätigung sowie um Berechnung und Auszahlung des vertraglichen Rückkaufswertes
  • Unterschreiben Sie die Kündigung händisch

Sollten Sie keine Kündigungsbestätigung erhalten, haken Sie am besten telefonisch beim Versicherer nach. So sind Sie auf der sicheren Seite.

3Liberty Europe Lebensversicherung kündigen: Diese Fristen gelten

Auch wenn Sie Ihre Liberty Europe Lebensversicherung kündigen, gilt es dabei gewisse Fristen einzuhalten. Relevant ist vor allem die in den AVB vorgegebene Kündigungsfrist, die der Versicherer nach § 11 Abs.3 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) in einem Rahmen von einem bis drei Monaten festlegen kann. Die Liberty Europe hat sich für die dreimonatige Frist für den Eingang Ihrer Kündigung entschieden.

Das bedeutet:

Ihr Kündigungsschreiben muss spätestens drei Monate vor dem Ablauf der laufenden Versicherungsperiode beim Versicherer eingehen. 

Die Kündigung wird dann zum Ende der laufenden Versicherungsperiode wirksam (§ 168 Abs.1 VVG). Sie dauert immer ein Jahr, entspricht aber nur selten dem Kalenderjahr, da die meisten Lebensversicherungen unter dem Jahr abgeschlossen werden. Unterschreiben Sie Ihren Versicherungsvertrag etwa am 01.08., beginnt hier die Versicherungsperiode und endet ein Jahr später, also am 31.07. des Folgejahres.

Für die Einhaltung der Kündigungsfrist ist der Eingang beim Versicherer, nicht die tatsächliche Bearbeitung Ihrer Kündigung, ausschlaggebend. Aus diesem Grund ist ein Zugangsnachweis wie beim Einschreiben unverzichtbar.

4Wann erfolgt die Auszahlung des Rückkaufswertes?

Der Rückkaufswert der Lebensversicherung muss immer auf den Tag der Kündigung, also den letzten Tag der Versicherungsperiode, berechnet werden (§ 169 Abs.1 VVG). Der Versicherer hat dabei versicherungsmathematische Grundsätze anzuwenden (§ 169 Abs.3 VVG), was in erster Linie eine ungerechte Behandlung von Versicherten verhindern soll.

Die Formel für die Berechnung lautet vereinfacht: 

Auszahlungsbetrag/Rückkaufswert = Beiträge + Überschüsse + Zinsen – Abschluss- und Verwaltungskosten – Stornopauschale

Beachte: Der Abzug einer Stornopauschale (= Kündigungsgebühr) ist nur zulässig, soweit sie im Vorfeld vereinbart wurde und der Höhe nach angemessen ist (§ 169 Abs.5 VVG). In den AVB Ihres Versicherers finden Sie weitere Informationen hierzu. 

Durch das sogenannte Stichtagsprinzip kann die Auszahlung des Rückkaufswertes erst einige Tage nach dem Ende der Versicherungsperiode erfolgen. Üblich ist hier rund eine Woche, fragen Sie aber im Zweifel ebenfalls beim Versicherer nach. Er kann Ihnen eine genauere Auskunft erteilen. 

5Liberty Europe Lebensversicherung kündigen: Todesfall beim Versicherungsnehmer

Lebensversicherungen gehören, wie beispielsweise auch eine Kfz-Versicherung, zum übertragbaren Vermögen. Stirbt der frühere Versicherungsnehmer vor dem Ablauf der Police, wird letztere auf die Erben übertragen. Wer das Vermögen übernimmt, richtet sich dabei nach der gesetzlichen oder durch Testament abweichend bestimmten Erbfolge

Zu beachten:

Eine Lebensversicherung kann nur „ganz oder gar nicht“ übernommen werden. Erben Sie eine solche Police, erhalten Sie zwar auf der einen Seite die Leistungen, Sie müssen auf der anderen Seite aber auch Prämien entrichten!

Außerdem sollten Sie einen genaueren Blick auf das in der Police vereinbarte Bezugsrecht werfen. Üblicherweise ist der Versicherungsnehmer auch bezugsberechtigt, er kann diese Berechtigung aber auf eine andere Person übertragen. Das Bezugsrecht bleibt auch dann bestehen, wenn die Police an den Erben oder (beispielsweise im Rahmen der Schenkung) einen anderen Nachfolger übertragen wird. 

Bezugsrechte können widerruflicher und unwiderruflicher Natur sein: 

  • Das widerrufliche Bezugsrecht kann vom Versicherungsnehmer jederzeit geändert (= auf eine andere Person übertragen) werden
  • Beim unwiderruflichen Bezugsrecht muss der frühere Bezugsberechtigte der Übertragung auf eine andere Person zustimmen

Selbst wenn Sie eine Lebensversicherung mit unwiderruflichem Bezugsrecht erben, können Sie diese beitragsfrei stellen oder kündigen. Nachteile sind mit der Erbschaft also nicht verbunden. 

Sie können Ihre geerbte Liberty Europe Lebensversicherung sowohl kündigen als auch widerrufen. Beachten Sie bei der Kündigung lediglich folgende Punkte

  • Legen Sie den Erbschein oder ein anderes Nachweisdokument über die Erbschaft in Kopie vor – so sparen Sie sich Rückfragen des Versicherers
  • Teilen Sie der Gesellschaft Ihre Bankverbindung mit, da der Rückkaufswert sonst möglicherweise auf ein nicht mehr existentes Konto überwiesen wird

Grundsätzlich gilt:

Durch den „Eintritt in die Fußstapfen“ des Verstorbenen haben Sie als neue Versicherungsnehmerin oder neuer Versicherungsnehmer alle Rechte, die auch der frühere Eigentümer der Police hatte! 

6Liberty Europe Lebensversicherung kündigen oder widerrufen: Vor- und Nachteile

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Police loszuwerden. Auf der einen Seite können Sie die Liberty Europe Lebensversicherung kündigen und erhalten den Rückkaufswert. Auf der anderen Seite bietet sich der Widerruf der Lebensversicherung an, bei dem Sie eine weitaus höhere Auszahlung vom Versicherer erhalten können. 

Kündigung der Lebensversicherung: Selten zu empfehlen!

Wenn Sie Ihre Liberty Europe Lebensversicherung kündigen, erhalten Sie nur den versicherungsmathematischen Rückkaufswert – nicht mehr, aber leider oft sogar weniger. Hintergrund ist der Stornoabzug nach § 169 Abs.5 VVG, der zwar heftig umstritten ist, von vielen Versicherungsgesellschaften aber weiterhin erhoben wird. Durch die hohen Kosten bei der Kündigung einer Lebensversicherung erzielen Sie schnell einen spürbaren Verlust, was das folgende Beispiel verdeutlicht:

Sie kündigen Ihre Police nach 10 Jahren Laufzeit (Ablauf der 10. Versicherungsperiode). Insgesamt eingezahlt wurden 15.000 Euro, an Zinsen haben Sie 3.000 Euro erhalten. Überschussbeteiligungen wurden in Höhe von 800 Euro ausgezahlt. Die Abschluss- und Verwaltungskosten betragen 3.900 Euro, der Stornoabzug liegt bei weiteren 900 Euro. Der Rückkaufswert beträgt damit 17.000 Euro. Der Verlust, den Sie durch die Kündigung erzielen, liegt bei 1.000 Euro!

Hinweis:

Der entscheidende Nachteil bei der Kündigung ist, dass Sie die Lebensversicherung zu den Bedingungen des Versicherers auflösen müssen. Da viele Kunden beim Abschluss der Police nicht damit gerechnet haben, den Vertrag später einmal zu kündigen, haben sie sich mit den teuren Folgen der Kündigung kaum beschäftigt. 

Angesichts der niedrigen Zinsen und steigenden Gebühren ist davon auszugehen, dass sich die Verluste noch weiter steigern werden. Der Abschluss und vor allem die Kündigung einer Lebensversicherung werden dann noch unrentabler.

Daher gilt: Kündigen Sie Ihre Lebensversicherung nur im Ausnahmefall! Lassen Sie zunächst die weiteren Optionen wie Beitragsfreistellung, Verkauf und Policendarlehen prüfen! So umgehen Sie die gesamten oder zumindest einen großen Teil der sonst anfallenden Verluste. 

Jetzt prüfen

Widerruf der Lebensversicherung: Nutzen Sie Ihren Joker!

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie Ihren Vertragsabschluss innerhalb von 14 Tagen widerrufen (§ 8 Abs.1 VVG). Die Widerrufsfrist beginnt aber nach § 8 Abs.2 VVG nur, wenn Ihnen folgende Unterlagen vollständig und korrekt zugehen: 

  • Versicherungsschein (= die eigentliche Police) und der Auszug aus den AVB
  • Pflichtinformationen, unter anderem zu den Kosten, nach der VVG-InfoV
  • Widerrufsbelehrung, die dem Deutlichkeitsgebot entspricht (klar erkennbar, fettgedruckt, enthält alle notwendigen Informationen)

Daraus folgt:

Fehlt eines der Dokumente oder entspricht die Widerrufsbelehrung nicht den gesetzlichen Vorgaben, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen. Die Folge daraus ist wiederum, dass Sie als Verbraucherin oder Verbraucher ein „ewiges Widerrufsrecht“ haben, das auch Jahrzehnte später noch ausgeübt werden kann. Denn Fristen, die nicht beginnen, enden auch nicht.

Versuche des Gesetzgebers, das „ewige Widerrufsrecht“ auf ein Jahr zu beschränken (§ 5a Abs.3 VVG alte Fassung) scheiterten an der Rechtsprechung des EuGHs und des BGH. Beide Gerichte haben das „ewige Widerrufsrecht“ seither in zahllosen Urteilen bestätigt

Beim Widerruf muss der Versicherer alle Prämien wieder auszahlen. Er ist außerdem verpflichtet, Ihnen die tatsächlich mit Ihrem Geld erwirtschafteten Renditen auszuzahlen. Zusätzlich dürfen weder Abschluss- noch Stornokosten, sondern lediglich die Verwaltungs- und Risikogebühren (etwa für den BU-Schutz) in Abzug gebracht werden. 

Ihr Vorteil als Kundin oder Kunde:

Sie erhalten bis zu 150 Prozent Ihrer Beiträge und damit tausende oder sogar zehntausende Euro mehr ausgezahlt als bei einer Kündigung. Verzichten Sie nicht auf Ihr Recht und fordern Sie diese Summen ein! 

7Liberty Europe Lebensversicherung kündigen: Jetzt Geld zurückholen!

Verzichten Sie nicht auf Ihr Geld und vermeiden Sie es, Ihre Liberty Europe Lebensversicherung vorschnell zu kündigen. Besonders zwischen 1994 und 2007 wurden Schätzungen zufolge mehr als 100 Millionen Lebensversicherungen mit unwirksamen Widerrufsbelehrungen verkauft. Diese Policen können noch heute mit einem satten Gewinn widerrufen werden. 

helpcheck ist Ihr starker Partner beim Widerruf der Lebensversicherung. Unsere Anwälte prüfen Ihre Vertragsdokumente auf Herz und Nieren und suchen nach rechtlichen Fehlern. Anschließend machen wir den Widerruf gegenüber dem Versicherer und im Zweifel auch vor Gericht geltend. Dazu erstellen unsere Partneranwälte eine versicherungsmathematische Berechnung des Auszahlungsbetrags durch den Widerruf. 

Jetzt prüfen

Ihr Vorteil: Unsere Leistungen sind für Sie kostenfrei. Erst wenn wir durch den Widerruf tatsächlich eine höhere Auszahlung erreichen als bei der Kündigung, fällt ein Honorar an. Es liegt zwischen 29,75 und 39,75 Prozent der Differenz zwischen der tatsächlichen Auszahlung und dem Rückkaufswert. Letzterer bleibt also unberührt!

Beispiel: Sie erhalten durch den Widerruf 10.000 Euro mehr als durch die Kündigung. Das Honorar liegt bei 29,75 Prozent, wodurch Sie einen Gewinn von 7.125 Euro erzielen. 

Häufige Fragen

Kann ich auch eine Liberty Europe Riester Lebensversicherung kündigen?

Faq Icon

Hat der Widerruf der Liberty Europe Lebensversicherung auch Nachteile?

Faq Icon

Kann ich meine Lebensversicherung auch selbst widerrufen?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.