Datenschutz

Datenschutzhinweise und Erklärung

Datenschutzerklärung

Die helpcheck GmbH (nachfolgend „helpcheck“) legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. helpcheck beachtet die gesetzlichen Datenschutzvorschriften, behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und wird personenbezogene Daten nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erheben und verarbeiten. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie helpcheck Datenschutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortliche Stelle nach Artikel 4 Nr. 7 DS-GVO wie auch gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist die:

helpcheck GmbH
Königsallee 14
40212 Düsseldorf

E-Mail Adresse: help@helpcheck.de
Telefonnummer: 0211 33 99 66 00

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Sebastian Kraska
IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München
Deutschland

Tel.: +49 (0)89 1891 7360
E-Mail: email@iitr.de

3. Erhebung, Verwendung und Nutzung personenbezogener Daten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Davon umfasst sind alle Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, etc.).
Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch helpcheck richtet sich ausschließlich nach geltendem Recht. helpcheck verpflichtet sich, verantwortungsvoll und mit größter Sorgfalt mit den von Ihnen bereitgestellten Daten umzugehen.

4. Rechte der Nutzer und Betroffenen
Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben Sie als Nutzer oder Betroffener das Recht

- auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
- auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
- auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
- auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
- auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

5. Registrierung als Kunde und Verwendung Ihrer Versicherungsdaten
Bei der Erstellung eines Kundenprofils erhebt helpcheck bestimmte personenbezogene Daten als Registrierungsangaben (Pflichtfelder). Diese Daten umfassen den Vor- und Nachnamen, die Anschrift, Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse. helpcheck nutzt diese Daten sowie jene, die sie durch Ihre Angaben zu Ihrer Versicherung und den Upload Ihrer Versicherungsunterlagen (Versicherungsschein, Versicherungspolice, Widerrufsbelehrung etc.) zur Verfügung stellen, ausschließlich dazu, die vertraglichen Leistungen zu erbringen, d.h. Ihren Versicherungsvertrag auf eine Widerrufs- /Rückerstattungsmöglichkeit hin überprüfen zu lassen und ggf. einen Rechtsanwalt für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche zu vermitteln. Die Daten werden von uns dauerhaft gespeichert. Ihnen steht hierbei ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu, s.u. Ziffer 17.

6. Kontaktformular
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional und erfolgt freiwillig. Zur Löschung und Auskunft, s. unten Ziffer 17.

7. Newsletter
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional und erfolgt freiwillig. Zur Löschung und Auskunft, s. unten Ziffer 17.

8. Übermittlung personenbezogener Daten mit helpcheck kooperierende Rechtsanwälte
helpcheck übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Auftrag und mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung an mit helpcheck kooperierende spezialisierte Rechtsanwälte, soweit dies für die Erfüllung des Auftrags, d.h. der Veranlassung einer Prüfung Ihrer Versicherung im Hinblick auf einen möglichen Widerruf und eine Rückerstattung, erforderlich ist. Ihre Versicherungsdaten werden von den mit helpcheck kooperierenden Rechtsanwälten lediglich dazu genutzt, Ihren Versicherungsvertrag bzw. die Erfolgsaussichten von Widerruf und Rückerstattungsanspruch zu prüfen, Ihnen das Ergebnis über helpcheck mitzuteilen und gegebenenfalls einen Widerruf durchzuführen und eine Rückerstattung zu veranlassen. helpcheck vereinbart mit den kooperierenden Rechtsanwälten, dass Ihre Daten nur nach unseren Vorgaben zum Zweck der rechtlichen Prüfung Ihres Versicherungsvertrags und zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet werden dürfen. Mit dem Anklicken der entsprechenden Checkbox geben Sie freiwillig folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, dass helpcheck meine personenbezogenen Daten in meinem Auftrag an mit helpcheck kooperierende Rechtsanwälte zum Zweck der Prüfung meiner Versicherungsunterlagen bzgl. Widerruf und Rückerstattung weitergibt. Ich weiß, dass ich mein Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber helpcheck widerrufen kann.“ Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben. Etwas anderes gilt nur, soweit hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder soweit dies zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist, insbesondere zur etwaigen Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen.

9. Webanalysedienste – Google Analytics
Diese Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird von helpcheck anonymisiert (anonymizeIp() sog. IP- Masking), daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von helpcheck wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber helpcheck zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click- Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (https://www.google.de/ads/preferences oder https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) bzw. über ein Plug-In (http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de) deaktivieren. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen auf den Internetseiten von helpcheck vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP- Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Das vorgenannte Add-On ist beim Abruf unserer Seite über Browser mobiler Endgeräte unter Umständen nicht verfügbar In diesem Fall wie auch generell können Sie daher alternativ die Nutzung und Weitergabe der Daten an Google durch Klicken auf diesen Link verhindern. Bitte beachten Sie, dass es sich um einen so genannten Opt-Out Cookie handelt, der nur für www.helpcheck.de und den jeweils benutzten Browser gültig ist. Löschen Sie die Cookies in Ihrer Browserchronik, müssen Sie bei einem weiteren Abruf unserer Seite den Link erneut klicken, um der Datennutzung zu widersprechen. Gleiches gilt, wenn Sie die Seite mit einem anderen Browser aufrufen.
Weitere Informationen zu Google Analytics werden hier oder hier zur Verfügung gestellt.

10. Facebook Conversion Ads
Wir nutzen die Werbetools des sozialen Netzwerks der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Wenn Sie in Ihrem Facebook Account eingeloggt sind, ermittelt Facebook anhand Ihrer bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen, Ihrer Likes und Ihres sonstigen Benutzerverhaltens Informationen wie z.B. Ihre Interessen, auf Basis welcher Ihnen benutzerdefinierte Werbeanzeigen gezeigt werden, so auch von unserem Unternehmen. Abhängig von den von Ihnen festgelegten Privatsphäre-Einstellungen kann Ihr Name in unseren Anzeigen erscheinen. Mehr Informationen zur Namensanzeige in Facebook Ads finden Sie hier. Gleiches gilt für so genannte Social Ads, bei denen Ihren Freunden angezeigt wird, dass Sie z.B. unsere Seite „liken“. Sie können bei den Datenschutzeinstellungen und dort bei den Werbeeinstellungen bestimmen, ob und wie ihr Name angezeigt wird. Sie können auch generell der Anzeige von Facebook Anzeigen per opt-out widersprechen. Zudem können Sie in Ihrer Timeline bei Anzeigen durch Klicken auf “x” oder “∨” einstellen, ob und wie Ihnen unsere Werbung auf Facebook zukünftig angezeigt wird. Außer im Falle der von Ihnen erteilten Erlaubnis, wird Facebook an uns keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen weitergeben. Wir können lediglich über die allgemeinen Auswertungstools von Facebook nachvollziehen, wie viele User, unterteilt nach allgemeinen, nicht mit personenbezogenen Daten verbundenen, Kriterien unsere Anzeige gesehen, geklickt oder später einen Kauf in unserem Shop getätigt (Conversion-Tracking) haben. Bei Facebook finden Sie weitergehende Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und der Funktionsweise von Facebook Werbeanzeigen.

11. Verwendung von Cookies
Unsere Internetseite verwendet zusätzlich zu den dauerhaften Cookies sogenannte „Session Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Die Einstellung Ihres Browsers können Sie jederzeit ändern. Eine Änderung kann jedoch die Funktionsweise unserer Internetseite beeinträchtigen. Bestimmte Funktionen stehen dann gar nicht mehr zur Verfügung. Sie können das Setzen von Cookies unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er das Speichern solcher Textdateien auf Ihrem Rechner nicht zulässt. Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies können Sie zudem jederzeit löschen. Weitere Informationen über Cookies, auch zu der Frage nach der Gefährlichkeit von Cookies, finden Sie unter dem folgenden Link auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.

12. Datensicherheit
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

14. Serverdaten
Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.
Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.
Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.
Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

15. Google AdWords mit Conversion-Tracking
In unserem Internetauftritt setzen wir die Werbe-Komponente Google AdWords und dabei das sog. Conversion-Tracking ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen das Conversion-Tracking zur zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.
Falls Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, speichert das von uns eingesetzte Conversion-Tracking ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese sog. Conversion-Cookies verlieren mit Ablauf von 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen im Übrigen nicht Ihrer persönlichen Identifikation.
Sofern das Cookie noch gültig ist und Sie eine bestimmte Seite unseres Internetauftritts besuchen, können sowohl wir als auch Google auswerten, dass Sie auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und dass Sie anschließend auf unseren Internetauftritt weitergeleitet worden sind.
Durch die so eingeholten Informationen erstellt Google uns eine Statistik über den Besuch unseres Internetauftritts. Zudem erhalten wir hierdurch Informationen über die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige(n) geklickt haben sowie über die anschließend aufgerufenen Seiten unseres Internetauftritts. Weder wir noch Dritte, die ebenfalls Google-AdWords einsetzten, werden hierdurch allerdings in die Lage versetzt, Sie auf diesem Wege zu identifizieren.
Durch die entsprechenden Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie zudem die Installation der Cookies verhindern oder einschränken. Gleichzeitig können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Ferner bietet auch Google unter

https://services.google.com/sitestats/de.html
http://www.google.com/policies/technologies/ads/
http://www.google.de/policies/privacy/

weitergehende Informationen zu diesem Thema und dabei insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung an.

16. Online-Stellenbewerbungen / Veröffentlichung von Stellenanzeigen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung von bis zu vier Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.
Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

17. Auskunfts- und Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Soweit wir nicht gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind, können Sie die Löschung dieser Daten verlangen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zu ihrer Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, z.B. nach abschließender Beantwortung einer Anfrage über das Kontaktformular, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung nach den gesetzlichen Voraussetzungen, u.a. wenn aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten die Löschung nicht zulässig ist. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Angaben oder bei Auskünften, Sperrung, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an uns unter help@helpcheck.de.

Stand: 24.05.2018

helpcheck helpcheck
4.5 out of 5 based on 301 user ratings.