03
.
01
.
2023

|

Durchschnittliche Lesezeit

6 Min.

Cosmos Rentenversicherung kündigen

Cosmos Rentenversicherung kündigen: Vermeiden Sie teure Fehler!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste zum Thema "Rentenversicherung kündigen"

  • Grundsätzlich können Sie Ihre Cosmos Rentenversicherung jederzeit kündigen. Der Versicherer kann das Kündigungsrecht nicht einschränken oder gar ausschließen 
  • Bei der Kündigung erhalten Sie den Rückkaufswert ausgezahlt und machen in der Regel einen Verlust, da die Vertragskosten die Rendite übersteigen
  • Der Widerruf ist eine lukrative Alternative zur meist teuren Kündigung. Er ist bei Policen, die zwischen 1994 und 2007 verkauft wurden, fast immer möglich 

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Rentenversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen
erhalten durch bgh-urteil

1Unterschiede zwischen Kapitallebens- und privaten Rentenversicherungen 

Grundsätzlich ist auch die private Cosmos Rentenversicherung eine Lebensversicherung. Denn sie dient dem Vermögensaufbau für die Altersvorsorge und fällt damit unter die entsprechenden Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). Der wesentliche Unterschied zur kapitalbildenden Lebensversicherung besteht lediglich darin, dass das Vertragsvermögen nicht in einer Summe, sondern als lebenslange Rente ausgezahlt wird.

Der Fokus besteht bei der privaten Rentenversicherung daher in der Absicherung des Langlebigkeitsrisikos. Es bezeichnet die Gefahr, dass ein einmal angespartes Kapital nicht für den gesamten Ruhestand respektive bis zum Tod der versicherten Person ausreicht. Auch bei der Rentenversicherung gibt es ein Vertragsvermögen, dieses wird vom Versicherer aber verrentet und lebenslang ausgezahlt – auch dann, wenn es rechnerisch bereits aufgebraucht ist. 

Rentenversicherungen haben durch die lebenslange Absicherung durchaus ihre Vorteile. Allerdings sollten Sie auf flexible Anpassungsoptionen, eine gute Rendite und niedrige Kosten achten. Viele Versicherer bieten Ihnen mittlerweile außerdem ein Kapitalwahlrecht. Mit ihm können Sie selbst entscheiden, ob Sie das Vertragsvermögen in einer Summe oder verrentet über Ihre gesamte Lebensdauer erhalten möchten. 

2Das sind die Gründe für die Kündigung der Cosmos Rentenversicherung 

Seit einigen Jahren ist ein Anstieg bei den Kündigungen der Cosmos Rentenversicherung sichtbar. Das kann verschiedene Gründe haben, jedoch sind es einige, die besonders häufig in den Statistiken auftauchen: 

  • Ein Hauptgrund sind die immer weiter sinkenden Zinsen. Zwischen 2000 und 2022 hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins von vier auf 0,25 Prozent abgesenkt. Gleichzeitig wurden jedoch auch die Kosten für verschiedene Policen immer höher, obwohl die Leistungen gleichblieben. Da sich beide Faktoren nur negativ auf die Versicherten auswirken, entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Kündigung
  • Zusätzlich sind die Kosten für die private Rentenversicherung im Vergleich zu anderen Vorsorgeformen sehr hoch. Diese liegen meist bei etwa zwei bis drei Prozent, während die Rendite meist nur bei etwa einem Prozent liegt. Im Zusammenspiel mit der weiter steigenden Inflation lohnen sich diese Policen schlicht und ergreifend nicht, denn Sie als Kunde machen Verlust
  • Auch die fehlende Transparenz bewegt viele Menschen dazu, ihre Versicherung zu kündigen. Versicherer geben keine klare Auskunft über die Rendite, die mit der Police tatsächlich erreicht wird. Verschiedene Versicherungsagenturen begründen das damit, dass es keine einzelnen Konten gäbe, sondern nur eine Kollektivanlage, von der am Ende alle profitieren. Viele Versicherte vertrauen jedoch nicht auf dieses Versprechen 

All diese Punkte gelten nicht für jede Art der Rentenversicherung. Moderne Policen ermöglichen auch die Anlage in Aktien und ETFs, mit welchen Sie rein mit Blick auf die Rendite in der Regel besser aufgestellt sind. Auch hier sollten Sie sich also im Vorfeld über die Konditionen Ihres Versicherers informieren.

3Cosmos Rentenversicherung kündigen: So gehen Sie richtig vor!

Möchten Sie Ihre Cosmos Rentenversicherung kündigen, müssen Sie die vom Versicherer vorgegebene Form einhalten. Sie ergibt sich aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), die mit regulären AGB gleichzusetzen sind, und aus dem Versicherungsschein (der eigentlichen Police). Zu unterscheiden ist dabei zwischen Schrift- und Textform: 

  • Schriftform: Umfasst Kündigungen, die per Brief und Fax versendet werden – nicht aber auf elektronischem Wege, zum Beispiel per Mail 
  • Textform: Ermöglicht die Kündigung auch per Mail oder über das Online-Portal der Versicherungsgesellschaft (elektronische Form), zusätzlich zur Schriftform

Wichtig:

Bei der Cosmos Rentenversicherung ist die Schriftform vorgeschrieben. Diese Vorgabe ist verbindlich. 

Halten Sie die Form, die der Versicherer für die Kündigung vorschreibt, unbedingt ein. Sie riskieren sonst ihre Unwirksamkeit, auf die Sie die Versicherungsgesellschaft in der Regel nicht hinweist. Am Ende ist im Zeitpunkt, zu dem Sie den Fehler bemerken, die Kündigungsfrist bereits abgelaufen und der Vertrag läuft mit allen Kosten mindestens ein Jahr weiter

Sorgen Sie außerdem für einen Zugangsnachweis. Denn bei schriftlichen Kündigungen müssen Sie als Absender im Zweifel beweisen, dass sie dem Versicherer zugegangen sind – etwa, wenn er behauptet, Ihre Kündigung nicht erhalten zu haben. helpcheck empfiehlt daher, das Kündigungsschreiben entweder per Brief und Einschreiben oder per Fax zu versenden und den Faxbericht aufzubewahren. 

Inhaltich macht auch die Cosmos kaum Vorgaben zur Kündigung. Beachten Sie dennoch die folgenden Punkte, um Missverständnisse zu vermeiden und eine schnelle Bearbeitung der Kündigung sicherzustellen: 

  • Nennen Sie alle relevanten Vertragsdaten, vor allem aber Kunden- und Versicherungsnummer 
  • Geben Sie einen konkreten Kündigungstermin an – Sie können Ihre Cosmos Rentenversicherung allerdings auch zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen
  • Bitten Sie den Versicherer um eine Kündigungsbestätigung, am besten in schriftlicher Form 
  • Fordern Sie den Versicherer auf, Ihnen den Rückkaufswert der Rentenversicherung auszuzahlen, und geben Sie gegebenenfalls die entsprechende Bankverbindung mit an
  • Verwenden Sie den Begriff „Kündigung“, bestenfalls im Betreff, damit Ihr Anliegen nicht falsch ausgelegt werden kann
  • Unterschreiben Sie Ihre Kündigung persönlich (händisch), sofern Sie sich für die schriftliche Kündigung entscheiden oder diese vorgegeben ist 

4Die Kündigungsfristen bei der privaten Cosmos Rentenversicherung

Wie bei den meisten Verträgen, gelten auch bei der Cosmos Rentenversicherung bestimmte Kündigungsfristen. Das VVG macht dem Versicherer hier allerdings enge Vorgaben und unterscheidet insbesondere zwischen der ordentlichen auf der einen und der außerordentlichen Kündigung auf der anderen Seite. Dabei benötigen Sie nur in bestimmten Fällen einen Kündigungsgrund. 

Cosmos Rentenversicherung ordentlich kündigen 

Für die ordentliche Kündigung Ihrer Cosmos Rentenversicherung benötigen Sie keinen bestimmten Grund. Sie ist vielmehr jederzeit zum Ende der Versicherungsperiode, die auch „Versicherungsjahr“ genannt wird, möglich. Beachten müssen Sie lediglich die Kündigungsfrist, die der Versicherer in den AVB oder in der Police selbst vorgibt (§§ 11 Absatz 3 und 168 Absatz 1 VVG). 

Hinweis:

Bei der Cosmos dauert die Kündigungsfrist in der Regel drei Monate. Der Versicherer setzt auf eine reguläre Versicherungsperiode.

Die Versicherungsperiode dauert in der Regel 12 Monate, entspricht dabei aber nicht dem Kalenderjahr. Denn sie beginnt mit Abschluss der Rentenversicherung – ist dies beispielsweise am 01.05. eines Jahres der Fall, endet das Versicherungsjahr am 30.04. des Folgejahres. Bei einer Kündigungsfrist, die drei Monate dauert, muss Ihre Kündigung den Versicherer spätestens am 31.01. des jeweiligen Jahres erreichen. 

Bestimmte Versicherer vereinbaren mit ihren Kunden aber auch ein abweichendes Versicherungsjahr, was nach § 12 VVG ebenfalls möglich ist. Dieses endet dann zum Beispiel am 31.12. des Abschlussjahres, alle weiteren Versicherungsperioden entsprechen dem Kalenderjahr. Achten Sie daher immer auf die individuellen Vereinbarungen im Versicherungsschein, insbesondere im Hinblick auf abweichende Versicherungsperioden!

Maßgeblich für die Einhaltung der Kündigungsfrist ist der Eingang der ordentlichen Kündigung beim Versicherer; wann Sie diese absenden, ist ebenso irrelevant wie der Zeitpunkt der Bearbeitung durch das Versicherungsunternehmen. Im Zweifel gilt das auf Ihrem Zugangsnachweis genannte Datum, etwa auf dem Faxbericht. 

Cosmos Rentenversicherung außerordentlich kündigen 

Eine außerordentliche Kündigung (Sonderkündigung) der Cosmos Rentenversicherung ist nur unter Beachtung der geltenden Kündigungsgründe möglich. Grundsätzlich kann der Versicherer diese selbst festlegen, er muss Ihnen aber mindestens in den Fällen des § 40 Absatz 1 und 2 VVG eine Sonderkündigung ermöglichen: 

  • Beitragserhöhung ohne entsprechende Anpassung der Leistungen, beispielsweise um jeweils 10 Prozent 
  • Leistungsreduzierung ohne entsprechende Anpassung der zu zahlenden Versicherungsprämien 

Beide Vertragsänderungen wirken sich zu Ihren Ungunsten aus und ermöglichen damit eine außerordentliche Kündigung. Der Versicherer muss Sie als Kundin oder Kunde spätestens einen Monat vor Umsetzung der geplanten Anpassungen auf sie und das mit ihnen verbundene Sonderkündigungsrecht hinweisen (§ 40 Absatz 1 Satz 2 VVG). 

Achtung:

Um Ihre Cosmos Rentenversicherung außerordentlich zu kündigen, müssen Sie also auch hier eine Kündigungsfrist beachten (in der Regel ein Monat). Versäumen Sie diese, läuft der Vertrag geändert weiter und eine Kündigung ist nur im Rahmen der regulären Vorgaben möglich. 

Im Übrigen gilt auch für die außerordentliche Kündigung die Form, die das Versicherungsunternehmen vorgibt. Zusätzlich erhalten Sie den Rückkaufswert, der auf den entsprechenden Stichtag berechnet und an die bezugsberechtigte Person ausgezahlt wird (§ 169 VVG).

Todesfall beim Versicherungsnehmer 

Stirbt der Versicherungsnehmer, bevor die Cosmos Rentenversicherung zur Auszahlung kommt, geht der Vertrag mit allen Rechten und Pflichten auf die Erben über. Sie führen den Vertrag fort und erhalten, sofern auch das Bezugsrecht mitübertragen wird, später die vereinbarte monatliche Rente. Ein abweichendes Bezugsrecht muss zunächst geändert werden, gegebenenfalls mit Zustimmung des aktuellen Bezugsberechtigten (§ 159 Absatz 2 und 3 VVG).

Beachten Sie, dass Sie eine geerbte Cosmos Rentenversicherung nur ordentlich kündigen können. Der Todesfall löst also kein Sonderkündigungsrecht aus. Einzelne Versicherer betrachten ihn allerdings als Härtefall und gewähren, über die gesetzlichen Vorgaben des § 40 VVG hinaus, ein außerordentliches Kündigungsrecht. 

5Der Rückkaufswert – Auszahlung der Cosmos Rentenversicherung

Kündigen Sie Ihre Cosmos Rentenversicherung, erhalten Sie nach § 169 Absatz 1 VVG den sogenannten Rückkaufswert der Police ausgezahlt. Er bildet den Wert des gesamten Vertragsvermögens aus Sicht der Versicherungsgesellschaft ab. Die Berechnung der schlussendlichen Auszahlungssumme erfolgt entsprechend den Grundsätzen der Versicherungsmathematik (§ 169 Absatz 3 VVG). Die konkrete Formel ergibt sich aus den Technischen Berechnungsgrundlagen (TBG) der Cosmos.

Dabei muss der Versicherer maximal transparent vorgehen und Ihnen auf Wunsch die gesamte Berechnung vorlegen. Sie muss außerdem für einen sachkundigen Dritten, etwa Sachverständige und Gerichte, nachvollziehbar und prüfbar sein. Vereinfacht können Sie bei der Ermittlung des Rückkaufswertes von der folgenden Formel ausgehen: 

Formel:

Rückkaufswert = Summe der eingezahlten Versicherungsbeiträge (ohne Risikoanteile, zum Beispiel für einen BU-Schutz) – Abschluss- und Verwaltungskosten + Überschüsse und Zinsen 

Bei der Berechnung des schlussendlichen Auszahlungsbetrages gelten die folgenden Grundsätze

  • Haben Sie Ihre private Rentenversicherung mit Zusatzbausteinen wie einem BU-Schutz kombiniert, fließen die hierauf entfallenden Beitragsanteile nicht in die Berechnung des Rückkaufswertes ein. Sie fallen weg, weil Sie die entsprechende Gegenleistung – den vereinbarten Versicherungsschutz – bereits erhalten haben, selbst wenn der Versicherungsfall nicht eingetreten ist
  • Eine Stornopauschale (Kündigungsgebühr) darf der Versicherer nach § 169 Absatz 5 VVG nur vom Rückkaufswert abziehen, wenn sie vertraglich vereinbart wurde. Außerdem muss der Abzug der Höhe nach angemessen sein
  • Der Rückkaufswert muss mindestens 50 Prozent der eingezahlten Prämien betragen. Auch hier bleiben enthaltene Risikoanteile außen vor, da der Versicherungsschutz bereits gewährt wurde

Der Rückkaufswert wird an die bezugsberechtigte Person nach § 159 VVG ausgezahlt. Beachten Sie, dass der Versicherer die Berechnung erst am letzten Tag der Versicherungsperiode (Wirksamkeit Ihrer Kündigung) vornehmen kann. Daher dauert es in der Regel rund zwei Wochen, bis die Überweisung bei Ihnen eingeht. Fragen Sie im Zweifel einfach einmal persönlich beim Versicherer nach und lassen Sie sich den aktuellen Stand der Bearbeitung mitteilen. 

6Cosmos Rentenversicherung – kündigen oder widerrufen? 

Grundsätzlich liegt die Entscheidung, Ihre Cosmos Rentenversicherung zu kündigen, bei Ihnen als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer. Allerdings gibt es diverse Alternativen zur oft teuren Kündigung, die Sie bereits vor dem Rückkauf prüfen lassen sollten. Denn in der Regel holen Sie mit ihnen wesentlich mehr Geld aus Ihrer Rentenversicherung heraus, als dies bei der Kündigung möglich wäre.

Bei helpcheck lassen Sie Ihren Vertrag kostenfrei von Experten prüfen. Reichen Sie Ihre Unterlagen noch heute ein! 

Jetzt prüfen

Die Kündigung: Leider oft ein Verlustgeschäft 

Wenn Sie Ihre Cosmos Rentenversicherung kündigen, erhalten Sie immer den Rückkaufswert. Hierbei zieht der Versicherer alle Kosten, die er beim Abschluss der Police berechnet hat, vom Vertragsvermögen ab. Dass das Vertragsvermögen hier aber deutlich niedriger als am kalkulierten Ende der Einzahlungsdauer ist, wird nicht berücksichtigt. Dadurch stehen Vertragsvermögen und Kostenabzug außer Verhältnis. 

Je früher Sie die Police dabei kündigen, desto höher wird tendenziell auch der Verlust. Damit ist die Kündigung zwar vergleichsweise komfortabel, sie ist aber eben auch der teuerste Weg, eine laufende Rentenversicherung aufzulösen. 

Für viele Versicherungskunden ist die 50-Prozent-Untergrenze der einzige Schutz, da der Rückkaufswert rein rechnerisch oft unterhalb dieses Limits liegt. Lassen Sie Ihre Cosmos Rentenversicherung daher immer erst von unabhängigen Anwälten prüfen, bevor Sie sich für oder gegen eine Kündigung entscheiden. So vermeiden Sie hohe Verluste.  

Ein älteres Ehepaar schließt eine Rentenversicherung ab

Der Widerruf: Nutzen Sie Ihren „Joker“

Nach § 8 Absatz 1 und 152 Absatz 1 VVG ist ein Widerruf der privaten Rentenversicherung, der zur vollständigen Rückabwicklung des gesamten Vertrags führt, nur innerhalb von 30 Tagen nach dem Zugang der Vertragsunterlagen möglich. Die Widerrufsfrist beginnt nach § 8 Absatz 2 Nummer 1 und 2 VVG aber nur zu laufen, wenn Ihnen 

  • der Versicherungsschein (die eigentliche Police),
  • ein Auszug aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen,
  • allgemeine Verbraucherinformationen und
  • eine wirksame Widerrufsbelehrung im Sinne des § 8 Absatz 2 Nummer 2 VVG 

zugehen. Die Widerrufsbelehrung ist unwirksam, wenn sie schlecht erkennbar, unvollständig ist oder rechtliche Fehler enthält. 

Und hier kommt der „Joker“ ins Spiel. Denn zahlreiche Rentenversicherungen aus den Jahren 1994 bis 2007 erhalten fehlerhafte Widerrufsbelehrungen. Die Folge ist, dass die Widerrufsfrist bei diesen Verträgen bis heute nicht beginnen und damit auch nicht enden konnte. Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer haben Sie ein entsprechendes „ewiges Widerrufsrecht“, das Sie auch Jahrzehnte nach dem Abschluss der Police noch ausüben können.

Dazu:

Der BGH hat das „ewige Widerrufsrecht“ unter anderem mit Urteil vom 07.05.2014 (Az. IV ZR 76/11) bestätigt. 

Dabei ist der Widerruf – insbesondere im Vergleich zur oft teuren und damit unrentablen Kündigung – mit gleich mehreren Vorteilen verbunden: 

  • Der Versicherer zahlt Ihnen alle eingezahlten Beiträge (ohne Risikoanteile) wieder aus. Ebenfalls ausgezahlt werden die einbehaltenen Kosten, da ihr Abzug beim Widerruf unzulässig ist 
  • Die Auszahlung wird entsprechend der Rendite, die der Versicherer mit Ihren Beiträgen tatsächlich erwirtschaftet hat, verzinst. Es gibt keine Begrenzung auf einen eventuell vereinbarten Garantiezins 
  • Anders als die Kündigung, wird der Widerruf sofort und nicht erst zum Ende des Versicherungsjahres wirksam 

Beim Widerruf können Sie – verglichen mit dem Rückkaufswert – mit einer Auszahlung rechnen, die um mehrere tausend oder gar zehntausend Euro höher liegt. Er ist damit eine echte Alternative zur Kündigung der Cosmos Rentenversicherung! 

Und das Beste: Bei helpcheck lassen Sie Ihre Rentenversicherung kostenfrei prüfen. Unsere Anwälte schauen sich den Vertrag mit allen Konditionen genau an. Anschließend berechnen wir Rückkaufswert und mögliche Auszahlung beim Widerruf. Liegt letztere höher, machen wir den Widerruf gegenüber der Versicherungsgesellschaft geltend. Ein Honorar fällt dabei nur an, wenn wir tatsächlich einen Mehrwert erzielen können. So tragen Sie als Kundin oder Kunde keinerlei Kostenrisiko – senden Sie uns Ihre Vertragsunterlagen noch heute zu, gerne auch per Post! 

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Warum gibt es den „ewigen Widerruf“ bei Rentenversicherungen?

Faq Icon

Trage ich bei helpcheck ein Kostenrisiko?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.