17
.
10
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

7 Min.

Aegon Lebensversicherung kündigen

Aegon Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Ihre Aegon Lebensversicherung können Sie jederzeit kündigen. Sie müssen lediglich Form und Frist, die der Versicherer für die Kündigung vorgibt, beachten. Weitere Einschränkungen gibt es nicht
  • Die Kündigung führt automatisch zur Auszahlung des Rückkaufswerts und ggf. zu weiteren Abzügen, wodurch hier fast immer ein Verlust entsteht. Sie erhalten also weniger raus, als Sie eingezahlt haben
  • Der Widerruf kann bei einer fehlerhaften Belehrung noch Jahrzehnte nach dem Abschluss möglich sein. Die meisten Kunden erhalten bis zu 150 Prozent der Beiträge und mehrere tausend Euro über dem Rückkaufswert zurück

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Aegon Lebensversicherung kündigen – welche Gründe gibt es?

Dafür, dass immer mehr Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer ihre Aegon Lebensversicherung kündigen, gibt es mehrere Gründe. Diese werden immer wieder statistisch erfasst, wodurch auch bekannt ist, dass nur rund die Hälfte aller Policen bis zum geplanten Vertragsende läuft. Alle anderen Versicherungen werden vorher gekündigt oder auf andere Weise aufgelöst. Außerdem sind aktuell (Januar 2022) rund 30 Prozent der Lebensversicherungen beitragsfrei gestellt.

Die häufigsten Gründe für die Entscheidung der Kunden sind:

  1. Hohe Kosten: Lebensversicherungen gehören zu den teuersten Anlageprodukten überhaupt. Besonders in den ersten Jahren nach dem Abschluss fallen hohe Gebühren an, hinzu kommen die laufenden Verwaltungskosten. Viele Kunden stellen die Abzüge beim Blick auf die jährliche Wertestandsmitteilung fest und merken, dass ihr Vermögen Jahr für Jahr schrumpft – ein Grund für die Kündigung.
  2. Niedrige Zinsen: Der von der EZB vorgegebene Leitzins ist zwischen 2000 und 2022 von vier auf 0,25 Prozent gesunken. Die Versicherungsgesellschaften sind verpflichtet, mit den entsprechenden Vorgaben zu kalkulieren, wodurch sich die niedrigen Zinsen unmittelbar auf die Verträge auswirken. Hinzu kommt, dass die Versicherer einen großen Teil ihrer Jahresüberschüsse nicht auszahlen, sondern in Rücklagen für höher verzinste Altverträge einstellen. 
  3. Keine Flexibilität: Einmal abgeschlossen, ist die Anlageform bei kapitalbildenden Lebensversicherungen vorgegeben. Sie können Ihr Vertragsvermögen nicht einfach in andere Anlagen umschichten, sondern sind an die Entscheidung des Versicherers gebunden. Erzielt der Vertrag keine Rendite mehr, können Sie Ihre Aegon Lebensversicherung nur noch kündigen, beitragsfrei stellen oder müssen den Verlust in Kauf nehmen.

Unser Tipp:

Wegen der zahlreichen Nachteile sind Kapitallebensversicherungen mit Garantiezins heute keine empfehlenswerten Anlageprodukte mehr. Wir raten Ihnen daher vom Abschluss einer solchen Police ab. 

Etwas anderes gilt für Berufsunfähigkeits- und Todesfallabsicherungen. Denn hier wird kein Vermögen aufgebaut, sondern ein möglicherweise existenzielles Risiko abgesichert. Diese Formen der Lebensversicherung sind daher weiterhin zu empfehlen. 

2Form und Inhalt der Kündigung Ihrer Aegon Lebensversicherung

Hinsichtlich der Form der Kündigung wird grundsätzlich zwischen zwei Varianten unterschieden. Hier gibt es zwar keine gesetzlichen Vorgaben, der Versicherer kann in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) aber eine bestimmte Form vorgeben:

  • Schriftform: Sie können per Brief oder Fax (= schriftlich) kündigen
  • Textform: Sie können die Kündigung sowohl schriftlich als auch elektronisch (per E-Mail) aussprechen

Hinweis:

Ihre Aegon Lebensversicherung können Sie nur schriftlich, also per Fax oder auf dem Postweg, kündigen. 

Was den Inhalt der Kündigung angeht, gibt es weder in den AVB noch im Gesetz bestimmte Vorgaben. Dennoch ist es zweckmäßig, mindestens auf folgende Punkte einzugehen: 

  1. Nennen Sie Ihre persönlichen und die Vertragsdaten, zu denen vor allem Kunden- und Versicherungsnummer gehören.
  2. Nutzen Sie den Begriff Kündigung“, um zu vermeiden, dass der Versicherer Ihr Schreiben falsch auslegt.
  3. Geben Sie, sofern erforderlich, den Kündigungsgrund an (nur bei der außerordentlichen Kündigung).
  4. Entscheiden Sie sich für einen bestimmten Kündigungstermin oder nutzen Sie den Passus „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“. Im letztgenannten Fall endet der Vertrag mit Ablauf der Versicherungsperiode.
  5. Bitten Sie den Versicherer um Berechnung und Auszahlung des Rückkaufswerts sowie um eine – möglichst schriftliche – Kündigungsbestätigung
  6. Unterschreiben Sie Ihre Kündigung persönlich. 

Wichtig:

Halten Sie die vom Versicherer vorgegebene Form unbedingt ein, wenn Sie Ihre Aegon Lebensversicherung kündigen. Die Kündigung ist sonst unwirksam, auch wenn sie fristgerecht eingeht. 

Bei schriftlichen Kündigungen sollten Sie außerdem einen Zugangsnachweis, etwa den Faxbericht oder den Rückschein beim Einschreiben, vorlegen können. Denn im Zweifel müssen Sie als Absender beweisen, dass der Versicherer Ihr Schreiben tatsächlich erhalten hat. Nur bei elektronischen Kündigungen gehen die Gerichte von einem wirksamen Zugang aus, wenn der Versicherer nicht das Gegenteil beweisen kann. 

3Aegon Lebensversicherung kündigen: Ordentliche und außerordentliche Kündigung

Wie andere Verträge auch, kann die Aegon Lebensversicherung sowohl ordentlich als auch außerordentlich gekündigt werden. Beide Varianten und die entsprechenden Voraussetzungen sind im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt. 

Die außerordentliche Kündigung 

Erhöht der Versicherer die Beiträge, nicht aber die entsprechenden Leistungen, haben Sie nach § 40 Abs.1 VVG ein Sonderkündigungsrecht. Lebensversicherungen sind von dieser Vorschrift in der Regel nur dann betroffen, wenn Sie zusätzliche Risikobausteine wie einen BU- oder Todesfall-Schutz abgeschlossen haben.

Ihr Vorteil:

Sie haben für die Sonderkündigung mindestens einen Monat Zeit, da der Versicherer Sie einen Monat vor den Anpassungen auf das Kündigungsrecht hinweisen muss (§ 40 Abs.2 VVG). 

Auch bei der außerordentlichen Kündigung wird der entsprechende Rückkaufswert im Kündigungszeitpunkt gezahlt. Außerdem müssen Sie Ihr Kündigungsschreiben um den Grund ergänzen, da dieser gerade die Voraussetzung für die Ausübung eines Sonderkündigungsrechts ist. Weitere Punkte gibt es nicht zu beachten. 

Die ordentliche Kündigung

In allen Fällen, in denen die Voraussetzungen des § 40 Abs.1 VVG nicht erfüllt sind, kommt die ordentliche Kündigung in Betracht. Hier müssen Sie eine vom Versicherer vorgegebene Kündigungsfrist einhalten, benötigen aber keinen spezifischen Grund. Die Frist wird in den AVB bestimmt und kann ein bis drei Monate dauern (§ 11 Abs.3 VVG).

Es gilt:

Bei der Aegon Lebensversicherung beträgt die Kündigungsfrist – wie bei nahezu allen Versicherungsgesellschaften – drei Monate.

Die Kündigungsfrist bezieht sich immer auf das Ende der Versicherungsperiode, da Lebensversicherungen nur hier aufgelöst werden können (§ 168 Abs.1 VVG). Die Versicherungsperiode, auch als „Versicherungsjahr“ bezeichnet, entspricht nicht zwingend dem Kalenderjahr. Denn sie beginnt mit dem Abschluss der Police, beispielsweise am 01.08., und endet ein Jahr später, etwa am 31.07. (§ 12 VVG). 

Beispiel: Ihr Versicherungsjahr (findet sich im Versicherungsschein) endet am 31.07. Ihre Kündigung muss dann spätestens am 30.04. des Jahres, in dem sie wirksam werden soll, beim Versicherer eingehen. 

Achtung:

Wird die Kündigungsfrist verpasst, verlängert sich die Aegon Lebensversicherung automatisch um ein weiteres Jahr. 

Für die Einhaltung der Kündigungsfrist ist der Eingang der Kündigung bei der Versicherungsgesellschaft maßgeblich. Wann Sie das Schreiben absenden oder wann es vom Versicherer bearbeitet wird, spielt hingegen keine Rolle. 

4Todesfall beim Versicherungsnehmer: So kündigen Sie die Aegon Lebensversicherung

Stirbt der Versicherungsnehmer, also der Vertragspartner der Versicherungsgesellschaft, wird der Vertrag nicht einfach aufgelöst. Auch besteht kein Sonderkündigungsrecht. Stattdessen übernimmt die Erbin oder der Erbe die Police und alle mit ihr verbundenen Rechte und Pflichten, soweit sie sich aus dem Versicherungsvertrag ergeben. Eventuelle Zusatzbausteine, etwa ein BU-Schutz, enden in der Regel beim Todesfall.

Als Erbe können Sie die Aegon Lebensversicherung kündigen oder widerrufen. Bei der Kündigung sollten Sie ergänzend zu den bereits genannten noch folgende Punkte beachten: 

  • Sie müssen dem Versicherer die Erbschaft der Lebensversicherung nachweisen. Legen Sie dazu am besten direkt den Erbschein in Kopie vor
  • Ändern Sie die gespeicherte Bankverbindung und teilen Sie dem Versicherer Ihre eigene mit 
  • Passen Sie gegebenenfalls das Bezugsrecht an, sollte dieses nicht beim Versicherungsnehmer selbst liegen und daher nicht auf Sie übergegangen sein 

Das Bezugsrecht sagt aus, wer im Versicherungsfall die versicherte Leistung (= die Ablaufleistung der Police) erhält. Das Recht liegt in der Regel beim Versicherungsnehmer selbst. Dieser kann es aber auf eine andere Person, beispielsweise den Ehepartner, übertragen. Wurde das Bezugsrecht widerruflich vereinbart, können Sie es jederzeit ändern; wurde es aber unwiderruflich vereinbart, ist für die Änderung eine Zustimmung des Berechtigten erforderlich (§ 159 VVG).

5Aegon Lebensversicherung kündigen: Wann erhalte ich meine Auszahlung?

Wenn Sie Ihre Aegon Lebensversicherung kündigen, muss der Versicherer den sogenannten Rückkaufswert der Police berechnen und auszahlen (§ 169 Abs.1 VVG). Dabei handelt es sich um den Wert des Vertrags aus Sicht der Versicherungsgesellschaft. Er ist nach versicherungsmathematischen Grundsätzen und damit einer nachvollziehbaren Methode zu berechnen (§ 169 Abs.3 VVG). So verhindert der Gesetzgeber eine Benachteiligung kündigender Kunden. 

Auch wenn die Berechnungsformeln sehr komplex sind, lassen sie sich vereinfacht wie folgt darstellen: 

Formel:

Rückkaufswert bzw. Auszahlungsbetrag = Beiträge (ohne Risikoanteile) – Abschluss- und Verwaltungskosten + Überschüsse und Zinsen – Stornopauschale 

Die Stornopauschale (entspricht einer Kündigungs-Zusatzgebühr) darf der Versicherer nach § 169 Abs.5 VVG nur abziehen, wenn sie im Vorfeld vereinbart wurde sowie der Höhe nach angemessen und beziffert ist. Allerdings findet sich in den meisten Versicherungspolicen eine entsprechende Vereinbarung

Der Rückkaufswert wird grundsätzlich am Ende der Versicherungsperiode berechnet, da der Versicherer durch das vorgeschriebene Stichtagsprinzip keine andere Option hat. Daher erfolgt die Auszahlung ebenfalls erst hier, im Schnitt dauert es aber rund eine Woche, bis Sie das Geld erhalten. Fragen Sie im Einzelfall einfach beim Versicherer nach und holen Sie sich eine verbindliche Auskunft ein. 

6Aegon Lebensversicherung – Vertrag kündigen oder widerrufen?

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer haben Sie gleich mehrere Optionen, um Ihre Aegon Lebensversicherung aufzulösen. Neben der Kündigung, dem bekanntesten aber auch teuersten Weg, besteht oft die Möglichkeit eines Widerrufs. Letzteres ist immer dann der Fall, wenn der Versicherer beim Abschluss der Police eine rechtsfehlerhafte Widerrufsbelehrung genutzt hat. Wir geben einen Überblick.

Kündigung: Offensichtlich, aber teuer

Die Kündigung ist für Versicherungsnehmer in der Regel die offensichtlichste Möglichkeit, einen einmal abgeschlossenen Vertrag wieder loszuwerden. Sie ist zwar vergleichsweise komfortabel, dieser Komfort kommt aber mit einem hohen Preis daher. Denn der Versicherer kalkuliert die Abschlusskosten in der Regel auf Grundlage des Vertrags-Endvermögens. Wird die Police nun vorher gekündigt, fallen diese Gebühren trotzdem in voller Höhe an, auch wenn sie außer Verhältnis zum erreichten Guthaben stehen. 

Zugegeben, die Erklärung klingt etwas abstrakt. Daher ein konkretes Beispiel, das zeigt, wie teuer die Kündigung einer Aegon Lebensversicherung werden kann:

Sie haben den Vertrag vor exakt 10 Jahren abgeschlossen, kündigen also zum Ende der 10. Versicherungsperiode. Eingezahlt wurden insgesamt 25.000 Euro, an Zinsen hat der Versicherer 2.200 Euro gutgeschrieben. Die Abschlusskosten liegen bei 4.900 Euro, die Verwaltungskosten bei 1.100 Euro. Außerdem zieht der Versicherer eine Stornopauschale von weiteren 1.000 Euro ab, sodass Sie einen Rückkaufswert von 16.200 Euro ausgezahlt bekommen.

Die Kündigung führt in diesem Beispiel zu einem Verlust von 3.800 Euro, obwohl der Vertrag eine positive Redite von 2.200 Euro erwirtschaftet hat! 

Daher raten wir Ihnen davon ab, Ihre Aegon Lebensversicherung ohne Prüfung zu kündigen. Denn Sie verschenken im wahrsten Sinne des Wortes bares Geld – und der Verlust ließe sich unter Umständen durch einen Widerruf vermeiden.

Tipp: Lebensversicherung noch heute vom Anwalt für Versicherungsrecht kostenfrei und unverbindlich prüfen lassen!

Jetzt prüfen

Widerruf: Das Ass im Ärmel 

Grundsätzlich ist der Widerruf einer Lebensversicherung nur innerhalb der ersten 30 Tage, nachdem Sie die Vertragsunterlagen vom Versicherer erhalten haben, möglich (§ 8 Abs.1 VVG). Außerdem ist für den Beginn der Widerrufsfrist Voraussetzung, dass Sie wirksam über Ihr Widerrufsrecht belehrt wurden (§ 8 Abs.2 Nr.2 VVG). Die Widerrufsbelehrung erfüllt nur dann alle gesetzlichen Anforderungen, wenn sie dem Deutlichkeitsgrundsatz entspricht.

Der „Joker“:

Zwischen 1994 und 2007 wurden über 100 Millionen Lebens- und Rentenversicherungen mit unwirksamen Widerrufsbelehrungen verkauft. Diese Verträge lassen sich noch heute widerrufen, da die Widerrufsfrist nie begonnen hat und damit auch nicht enden konnte. 

Besonders gegenüber der Kündigung hat der Widerruf Ihrer Aegon Lebensversicherung mehrere Vorteile:

  1. Der Versicherer darf keine Abschluss- und Stornokosten einbehalten.
  2. Sie haben Anspruch auf die gesamte, vom Versicherer tatsächlich erzielte Rendite, insbesondere dann, wenn diese über dem Garantiezins liegt.
  3. Der Widerruf wird sofort und nicht erst mit Ende der Versicherungsperiode wirksam.

Im obigen Beispielfall würden Sie bei einem Widerruf nicht nur 16.200, sondern 21.100 Euro ausgezahlt bekommen! 

Der Widerruf ist daher in vielen Fällen die bessere und deutlich vielversprechendere Alternative zur Kündigung. Nutzen auch Sie Ihre Chance und lassen Sie Ihren Vertrag noch heute prüfen! 

Jetzt prüfen

7Aegon Lebensversicherung widerrufen und noch heute Geld zurückholen!

Bei helpcheck nehmen erfahrene Anwälte für Versicherungsrecht Ihre Vertragsunterlagen, die Sie uns entweder elektronisch oder per Post zusenden, genau unter die Lupe. Sie suchen insbesondere nach Fehlern in der Widerrufsbelehrung, die dazu führen, dass Sie Ihre Police noch heute widerrufen können. 

Findet sich eine Möglichkeit, machen wir die versicherungsmathematisch berechnete Forderung beim Versicherer geltend. Dabei ziehen wir – sollte der Versicherer den Anspruch abstreiten – auch vor Gericht. Nur wenn am Ende ein Mehrwert entsteht, Sie also eine höhere Auszahlung als den Rückkaufswert erhalten, fällt ein Honorar an.

Ihr Vorteil: Sie tragen keinerlei Kostenrisiko. Das Honorar wird im Erfolgsfall nur auf den Differenzbetrag zwischen Widerrufs-Auszahlung und Rückkaufswert berechnet und beträgt 29,75 bis 39,75 Prozent dieses Betrags. 

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Kann ich auch eine Aegon Riester Lebensversicherung kündigen?

Faq Icon

Kann ich meine Aegon Lebensversicherung auch widerrufen, wenn der Vertrag bereits gekündigt wurde?

Faq Icon

Welche Risiken gibt es beim Widerruf einer Aegon Lebensversicherung?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.