14
.
11
.
2023

|

Durchschnittliche Lesezeit

8 Min.

Wüstenrot Rentenversicherung kündigen

Wüstenrot Rentenversicherung kündigen: Höhere Auszahlung erhalten

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Versicherungsnehmer entscheidet selbst, ob und wann er seine Wüstenrot Rentenversicherung kündigt. Beachten Sie aber die Kündigungsfrist von drei Monaten, die sich stets auf das Ende der Versicherungsperiode bezieht
  • Ihre Kündigung muss dem Versicherer in Schriftform zugehen. Daher müssen Sie per Brief oder Fax kündigen, Kündigungen per E-Mail sind nach den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen
  • Bei der Kündigung zahlt der Versicherer nur den Rückkaufswert aus und Sie machen wegen der hohen Kosten meist einen Verlust. Daher ist der Widerruf der Wüstenrot Rentenversicherung oft die weitaus bessere Wahl 

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Rentenversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen
erhalten durch bgh-urteil

1Was unterscheidet eigentlich die Lebens- von der Rentenversicherung? 

An vielen Stellen wird zwischen Lebens- auf der einen und Rentenversicherungen auf der anderen Seite unterschieden. Allerdings gehören auch private Rentenversicherungen zu den Lebensversicherungen. Denn sie umfassen alle Policen, die sogenannte biometrische Risiken wie Alter, Berufsunfähigkeit, Unfall oder Tod absichern. Bei der Rentenversicherung ist das sogenannte Langlebigkeitsrisiko versichert.  

Exkurs: „Langlebigkeitsrisiko“ ist ein Begriff aus der Versicherungsmathematik. Er beschreibt die Gefahr, dass die versicherte Person länger lebt, als das Vermögen ausreicht. Während Ihr privates Kapital dann möglicherweise aufgebraucht wäre, zahlt die Wüstenrot Rentenversicherung die Rente weiter. 

Hinsichtlich der Vertragsgestaltung und der Art der Investments unterscheiden sich kapitalbildende Lebensversicherungen und Rentenversicherungen aber kaum voneinander. Relevante Unterschiede bestehen nur bei der Auszahlung, denn bei der klassischen Lebensversicherung erhalten Sie das Vertragsvermögen in einer Summe. Die Rentenversicherung zahlt es hingegen als lebenslange monatliche Leibrente aus. 

Alle Vorschriften des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), die für kapitalbildende Lebensversicherungen gelten, gelten auch für private Rentenversicherungen. 

2Warum immer mehr Kunden ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen

Seit einigen Jahren entscheiden sich immer mehr Kunden dazu, ihre Wüstenrot Rentenversicherung zu kündigen. In den einschlägigen Statistiken, die die jeweiligen Gründe für die Entscheidungen der Kunden ausweisen, fallen dabei besonders drei Aspekte ins Auge: 

  • Die Wüstenrot Rentenversicherung lässt sich kaum auf eine Änderung der Lebenssituation anpassen. Wenn Sie beispielsweise ein Kind bekommen oder ein Haus bauen, haben Sie dennoch keine Möglichkeit, Ihre spätere Rente anzupassen. Auch bei den Auszahlungen sind Sie an das gebunden, was der Versicherer Ihnen vorgibt. Da es diese Einschränkungen bei anderen Anlagen nicht gibt, wechseln viele Menschen zu flexibleren Methoden 
  • Viele Versicherte unterschätzen die Kosten, die eine private Rentenversicherung mit sich bringt. Diese liegen bei etwa drei Prozent der Vertragssumme, somit ist sie eine der teuersten Vorsorgearten. Die zu erwartende Rendite übersteigt meist ein Prozent nicht, so ist die Police bereits hier ein Minusgeschäft für den Kunden. Zudem werden die Kosten vom Versicherer bei Abschluss nicht deutlich aufgezeigt, weshalb sich viele Kunden überrascht vorkommen
  • Wissen Sie, wie Ihr Leben in 30 oder 40 Jahren aussehen wird? Vermutlich werden Sie diese Frage eher mit einem klaren Nein beantworten. Und dennoch haben Rentenversicherungen oft Laufzeiten von 30 oder mehr Jahren, was es schwer macht, mit diesen zu planen. Sie wissen beispielsweise nicht, wie Ihre finanzielle Situation in der Zukunft aussieht oder ob Sie zu diesem Zeitpunkt vielleicht schon ein Kind haben – und dennoch sind Sie an die langen Laufzeiten gebunden. Ein Grund für viele Versicherte, auf anpassbare Vorsorgemethoden umzusteigen

Diese Nachteile kommen vor allem dann vor, wenn Sie sich für eine klassische, zinsgebundene Rentenversicherung entschieden haben. Moderne Policen sind weitaus flexibler und bieten mehr Spielraum für die Wahl der Geldanlage. Außerdem überzeugen diese Versicherungen mit einem besseren Kosten-Nutzen-Verhältnis. 

3Wie Sie bei der Kündigung Ihrer Wüstenrot Rentenversicherung richtig vorgehen

Möchten Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen, sollten Sie die vom Versicherer vorgegebene Form einhalten. Denn nur so kann Ihre Kündigung tatsächlich Wirksamkeit entfalten. Unterschieden wird zwischen Schrift- und Textform: 

  • Bei der Schriftform können Sie nur auf dem Postweg oder per Fax kündigen
  • Die Textform umfasst neben Brief und Fax auch Kündigungen per E-Mail

In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der Wüstenrot Rentenversicherung ist die Schriftform vorgegeben. Senden Sie daher ein „echtes Schreiben“ an den Versicherer. 

Halten Sie sich unbedingt an die Schriftform. Ist Ihre Kündigung wegen eines Formmangels unwirksam, wird Sie der Versicherer nur in seltenen Fällen darauf hinweisen. 

Auch wenn es, was den Inhalt der Kündigung selbst angeht, keine besonderen Vorgaben gibt, empfehlen wir Ihnen, mindestens folgende Punkte zu beachten: 

  1. Adressieren Sie Ihre Kündigung richtig und geben Sie Ihre Vertragsdaten, insbesondere Kunden- und Versicherungsnummer, an. 
  2. Nutzen Sie den Begriff „Kündigung“, damit der Versicherer Ihr Schreiben nicht falsch auslegt.
  3. Nennen Sie einen konkreten Kündigungszeitpunkt oder kündigen Sie zum nächstmöglichen Termin, dem Ende der Versicherungsperiode.
  4. Nennen Sie bei außerordentlichen Kündigungen den Kündigungsgrund
  5. Bitten Sie den Versicherer um Berechnung und Auszahlung des Rückkaufswerts.
  6. Fordern Sie den Versicherer auf, Ihnen die Kündigung möglichst schriftlich zu bestätigen
  7. Unterschreiben Sie Ihre Kündigung persönlich. 

Sorgen Sie außerdem für einen Zugangsnachweis, da Sie den Zugang der Kündigung im Zweifel beweisen müssen. Versenden Sie Ihre Kündigung auf dem Postweg daher bestenfalls mit dem Einschreiben. Den Nachweis können Sie entsorgen, wenn Sie die Bestätigung des Versicherers erhalten haben.

4Die Kündigungsfristen – außerordentliche und ordentliche Kündigung 

Auch bei der Kündigung von Lebensversicherungen wird zwischen der ordentlichen auf der einen und der außerordentlichen Kündigung auf der anderen Seite unterschieden. Die jeweiligen Rechtsgrundlagen finden sich im VVG. Der Versicherer kann sie mit eigenen Vorgaben erweitern oder konkretisieren. Wenn Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen möchten, gelten die folgenden Regelungen.

Wüstenrot Rentenversicherung ordentlich kündigen

Nach § 168 Absatz 1 VVG sind ordentliche Kündigungen der Wüstenrot Rentenversicherung immer zum Ende der sogenannten Versicherungsperiode möglich. Die Versicherungsperiode, auch Versicherungsjahr genannt, beginnt mit dem verbindlichen Abschluss des Vertrages und dauert exakt 12 Monate (§ 12 VVG), wobei der Versicherer von diesem Grundsatz abweichen kann. Außerdem kann er eine Kündigungsfrist zwischen einem und drei Monaten bestimmen (§ 11 Absatz 3 VVG).

Die Kündigungsfrist bei der Wüstenrot Rentenversicherung dauert drei Monate und bezieht sich auf das Ende der Versicherungsperiode. 

Die verbindlich vorgegebene Kündigungsfrist sagt aus, bis zu welchem Zeitpunkt Ihre Kündigung spätestens beim Versicherer eingehen muss. Je nach individueller Vereinbarung gibt es hier zwei Möglichkeiten, wenn Sie Ihre Police beispielsweise am 01.08. abgeschlossen haben: 

  1. Reguläre Versicherungsperiode: Sie endet 12 Monate nach dem Abschluss der Versicherung, im vorliegenden Beispiel also entsprechend am 31.07. des Folgejahres. Um die Kündigungsfrist einzuhalten, müssen Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung spätestens am 30.04., also drei Monate vorher, kündigen. 
  2. Abweichende Versicherungsperiode: Sie endet bereits am 31.12. des Abschlussjahres. Alle weiteren Versicherungsjahre dauern dann 12 Monate, beginnen zum 01.01. des jeweiligen Jahres und entsprechen damit dem Kalenderjahr. Daher müssen Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung bis zum jeweiligen 30.09. gekündigt haben. 

Werfen Sie wegen eventuell abweichender Vereinbarungen unbedingt einen Blick in Ihren Versicherungsschein. So vermeiden Sie Fehler, die am Ende dazu führen können, dass Ihr Vertrag und die mit ihm verbundenen Kosten weiterlaufen.

Für die Einhaltung der Kündigungsfrist kommt es auf den tatsächlichen Eingang der Kündigung bei der Versicherungsgesellschaft an. Keine Rolle spielt indes, wann Sie das Schreiben absenden oder wann es bei der Versicherungsgesellschaft (Wüstenrot) bearbeitet wird. 

Wüstenrot Rentenversicherung außerordentlich kündigen 

Um Ihre Wüstenrot Rentenversicherung außerordentlich kündigen zu können, benötigen Sie einen der in § 40 Absatz 1 und 2 VVG normierten Kündigungsgründe. Ein solcher liegt vor, wenn der Versicherer 

  • entweder die Beiträge erhöht, ohne die Leistungen entsprechend ebenfalls anzupassen, oder 
  • die Leistungen reduziert, die Prämien aber nicht anpasst oder sogar erhöht. 

In diesen Fällen geht der Gesetzgeber davon aus, dass der Versicherer zu Ihrem Nachteil von den ursprünglichen Vereinbarungen abweichen möchte. Daher besteht ein Sonderkündigungsrecht, von dem in erster Linie Rentenversicherungen betroffen sind, die mit anderen Policen – etwa einem BU-Schutz als Baustein – kombiniert wurden. 

Der Versicherer muss Sie nach § 40 Absatz 1 Satz 2 VVG mindestens einen Monat vor der Anpassung darauf hinweisen. Außerdem muss er Sie über das Sonderkündigungsrecht und dessen Ausübung informieren. Sie haben dann bis zum Wirksamwerden der Änderungen, mindestens also ebenfalls einen Monat, Zeit, Ihre Wüstenrot Rentenversicherung außerordentlich zu kündigen. 

Wichtig:

Vergessen Sie bei der außerordentlichen Kündigung nicht, den Kündigungsgrund anzugeben. So vermeiden Sie, dass der Versicherer von einer ordentlichen Kündigung ausgeht. 

5Wüstenrot Rentenversicherung kündigen – der Rückkaufswert 

Sobald Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen, entsteht beim Versicherer die Verpflichtung, Ihnen den Rückkaufswert der Police auszuzahlen (§ 169 Absatz 1 VVG). Der Rückkaufswert ist - das sagt bereits der Name – der Wert, den der Vertrag aus Sicht der Versicherungsgesellschaft hat, für den sie ihn also vom Versicherungsnehmer „zurückkauft“. 
Die Berechnung des Rückkaufswerts erfolgt nach versicherungsmathematischen Grundsätzen (§ 169 Absatz 3 VVG) und ist vergleichbar mit der Ermittlung der Ablaufleistung. Allerdings werden bei einer Kündigung deutlich höhere Abzüge fällig. Die Berechnungsformel lässt sich wie folgt vereinfacht darstellen: 

Rückkaufswert = Summe der Versicherungsbeiträge ohne Risikoanteile (etwa für einen BU-Schutz) – Abschluss- und laufende Verwaltungskosten + Überschüsse und Zinsen – Stornopauschale 

Bei der Stornopauschale handelt es sich um eine umstrittene Kündigungsgebühr, die meist prozentual vom Rückkaufswert berechnet und abgezogen wird. Ihr Abzug ist aber nur zulässig, soweit er angemessen, beziffert und vertraglich vereinbart ist (§ 169 Absatz 5 VVG). Außerdem muss der Auszahlungsbetrag nach allen Abzügen mindestens bei 50 Prozent der eingezahlten Versicherungsprämien liegen (Untergrenze). 

Der Rückkaufswert ist nach dem Stichtagsprinzip zu ermitteln. Das bedeutet, dass die Verhältnisse am letzten Tag der Versicherungsperiode ausschlaggebend sind. Im Schnitt warten Sie daher rund zwei Wochen – gerechnet ab dem Ende des Versicherungsjahres – auf die Auszahlung des Versicherers. 

6Wüstenrot Rentenversicherung kündigen – Todesfall beim Versicherungsnehmer 

Stirbt der Versicherungsnehmer einer Kranken- oder Unfallversicherung, wird der Vertrag aufgelöst – denn wegen der individuellen Risiken ist er nicht übertragbar. Anders sieht es bei fondsgebundenen und kapitalbildenden Rentenversicherungen aus. Diese Policen gehören zum übertragbaren Vermögen und können daher verschenkt, verkauft und vererbt werden. Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie daher frei über die Versicherung verfügen.

Bei einem Todesfall geht der Vertrag mit allen Rechten und Pflichten auf den Erben über. Er führt ihn fort, übernimmt das Bezugsrecht und muss die entsprechenden Beiträge zahlen. Etwas anderes gilt nur, wenn in der Police ein abweichendes Bezugsrecht nach § 159 VVG vereinbart wurde. Denn dieses bleibt auch bestehen, wenn die Versicherung selbst im Rahmen der Erbfolge auf eine andere Person übergeht. 

Als „neuer Versicherungsnehmer“ können Sie die geerbte Wüstenrot Rentenversicherung auch kündigen. Beachten Sie dabei aber folgende zusätzlichen Punkte

  • Informieren Sie den Versicherer rechtzeitig über den Erbfall, damit er alle notwendigen Schritte in die Wege leiten kann
  • Legen Sie einen Nachweis über die Erbschaft, insbesondere den Erbschein, in Kopie vor 
  • Ändern Sie gegebenenfalls das Bezugsrecht, sofern Sie es nicht vom Versicherungsnehmer selbst übernommen haben
  • Passen Sie die gespeicherte Bankverbindung an, damit der Rückkaufswert nicht auf das falsche Konto überwiesen wird

Übrigens:

Ein Bezugsrecht kann nur dann ohne Zustimmung des Berechtigten geändert werden, wenn es widerruflich vereinbart wurde (§ 159 Absatz 2 VVG). Werfen Sie daher unbedingt einen Blick in die Police, um Überraschungen im Nachhinein auszuschließen.

7Wüstenrot Rentenversicherung: Kündigen oder widerrufen?

Grundsätzlich entscheiden Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer selbst, wie Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung auflösen. Der Verkauf ist dabei eine eher seltene Option, meist sind Kündigung oder Widerruf die ersten Möglichkeiten. Da die Kündigung aber in vielen Fällen zu einem Verlust führt, steht der Widerruf der Wüstenrot Rentenversicherung im Fokus. Wir geben einen Überblick.

Die Kündigung – teuer und meist mit Verlusten verbunden 

Wenn Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen, zahlt der Versicherer den Rückkaufswert aus – so weit, so einheitlich und bekannt. Allerdings kann es durch die hohen Abzüge hier schnell zu spürbaren und durchaus erheblichen Verlusten kommen, denn der Auszahlungsbetrag muss lediglich bei mindestens 50 Prozent der Beiträge liegen. Im Umkehrschluss kann daher ein Verlust in dieser Höhe entstehen.

Grund für die hohen Abzüge sind vor allem die Abschlusskosten, die der Versicherer bei Abschluss der Wüstenrot Rentenversicherung auf Basis des voraussichtlichen Endvermögens im Versicherungsvertrag kalkuliert. Daher steht der Abzug bei Kündigung außer Verhältnis zum in diesem Zeitpunkt tatsächlich bereits erreichten Vertragsvermögen. 

Je früher Sie Ihre Wüstenrot Rentenversicherung kündigen und je weniger Zinsen Sie bis dahin erwirtschaftet haben, desto höher ist der Verlust, den Sie bei der Kündigung in Kauf nehmen müssen. Hinzu kommt die Inflation, also der Kaufkraftverlust. Diese mindert den Wert der ausgezahlten Summe weiter, im Schnitt um etwa zwei Prozent pro Kalenderjahr.  

Daher rät helpcheck in jedem Fall davon ab, eine Wüstenrot Rentenversicherung vorschnell zu kündigen. Treffen Sie Ihre finale Entscheidung erst dann, wenn Sie sich einen Überblick über die Alternativen verschafft haben. Denn sonst verschenken Sie unter Umständen viel Geld, das Sie nur mit zusätzlichem Aufwand wieder bekommen. 

Tipp:

helpcheck-Service nutzen und Wüstenrot Rentenversicherung noch heute kostenfrei prüfen lassen! 

Ein Ordner mit Versicherungsunterlagen neben Geld und einem Taschenrechner

Der Widerruf – Ihr Joker in der Hinterhand!

Grundsätzlich ist der Widerruf nur innerhalb der ersten 30 Tage, nachdem Sie die Vertragsunterlagen vom Versicherer erhalten haben, möglich. Allerdings müssen Sie für den Beginn der Widerrufsfrist unter anderem wirksam über das Widerrufsrecht belehrt worden sein (§ 8 Absatz 2 Nummer 2 VVG). Hat der Versicherer diese Belehrung unterlassen oder ist sie rechtlich fehlerhaft, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen.

Dadurch kann sie auch nicht enden und Sie als Kundin oder Kunde haben ein „ewiges Widerrufsrecht“. Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung führt dann dazu, dass Sie Ihren Vertrag noch heute rückabwickeln können.

Besonders gegenüber der Kündigung hat der Widerruf, der vor allem bei Versicherungen aus den Jahren 1994 bis 2007 in Frage kommt, viele Vorteile

  • Sie erhalten die gesamte Rendite, die der Versicherer mit Ihren Beiträgen erwirtschaftet hat, ausgezahlt 
  • Der Versicherer darf keinerlei Kosten einbehalten und muss bereits einbehaltene Gebühren wieder auszahlen
  • Der Widerruf wird sofort und nicht erst zum Ende der Versicherungsperiode wirksam

Kunden, die ihre Wüstenrot Rentenversicherung nicht kündigen, sondern den Vertrag widerrufen, erhalten im Schnitt mehrere tausend oder gar zehntausend Euro über dem Rückkaufswert ausgezahlt. 

helpcheck prüft kostenfrei und ohne Kostenrisiko, ob bei Ihrer Saarland Rentenversicherung die Möglichkeit des ewigen Widerrufs besteht. Ist dies der Fall, berechnen wir die zu erwartende Auszahlung und machen darauf basierend Ihre Forderung beim Versicherer geltend. Ein Honorar fällt nur an, wenn der Widerruf zu einer höheren Auszahlung als die Kündigung führt. 

Machen Sie den Widerruf daher noch heute geltend und holen auch Sie sich Ihr Geld zurück. Es lohnt sich! 

Jetzt prüfen

Häufige Fragen zu Wüstenrot Rentenversicherung kündigen

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Aktuelle Urteile & Bewertungen

Icon Waage
September 2022

Landgericht Zwickau

1.000 € Schadensersatz (Versäumnisurteil)
Facebook ist selbst für das Datenleck verantwortlich
Icon Gesprächsblase
August 2023
“Von den Datenlecks hört man ja ständig, aber alleine habe ich mir nicht zugetraut, was dagegen zu machen. Aber wenn es so eine einfache Möglichkeit gibt, ist das mal einen Versuch wert finde ich. Ein Ergebnis habe ich aber noch nicht.”

Darius T., Emden
Icon Waage
Oktober 2022

Landgericht Oldenburg

3.000 € Schadensersatz wegen Verletzung der DSGVO
Zuzüglich Zinsen von 4,12 % seit Klageerhebung
Icon Gesprächsblase
Juli 2023
“Der Kontakt war bisher sehr freundlich. Mein Verfahren läuft noch, also kann ich noch nichts zum Ergebnis sagen, aber ich fühle mich gut aufgehoben. Man merkt, dass Sie viel Erfahrung haben. Danke.”
Alexandra M., Tübingen
Icon Waage
Mai 2023

Landgericht Stuttgart

500 € Schadensersatz wegen erhaltener Werbeanrufe
Es wurde ein "systematischer Verstoß" gegen die DSGVO festgestellt
Über den Autor
Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.