21
.
06
.
2022

|

5 Min.

Skandia Lebensversicherung kündigen

Skandia Lebensversicherung kündigen: So gehen Sie vor!

Magnus Kaminski
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie Ihren laufende Skandia Lebensversicherung jederzeit zum Ende der Versicherungsperiode kündigen, wenn Sie die vorgegebenen Fristen einhalten
  • Die Alternative zur Kündigung ist der Widerruf, der wegen Fehler im Vertragswerk bei vielen Policen noch Jahrzehnte später möglich ist. Prüfen Sie diese Option – im Schnitt erhalten Sie rund 150 Prozent Ihrer eingezahlten Beiträge zurück, während Sie mit der Kündigung schnell einen Verlust machen
  • helpcheck steht Ihnen mit erfahrenen Fachanwälten zur Seite. Dabei tragen Sie kein Kostenrisiko, denn eine Gebühr wird nur im Erfolgsfall fällig

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Welche Fristen gibt es bei der Kündigung einer Lebensversicherung zu beachten?

Nach § 168 Abs.1 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) können Sie Ihre Skandia Lebensversicherung jederzeit zum Ende der laufenden Versicherungsperiode kündigen. Sofern nichts anderes bestimmt wurde, dauert die Versicherungsperiode immer ein Jahr (§ 12 VVG) und beginnt mit dem Abschluss der Lebensversicherung. Haben Sie Ihre Police am 01.02. abgeschlossen, endet die Versicherungsperiode am 31.01. des Folgejahres (und so weiter).

Der Versicherer bestimmt in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen, wie lange die Kündigungsfrist dauert, und hat dabei einen Spielraum von einem bis drei Monaten (§ 11 Abs.3 VVG). Skandia nutzt diesen Rahmen voll aus und schreibt eine dreimonatige Frist vor. 

Ihre Kündigung muss also drei Monate vor dem Ende der individuellen Versicherungsperiode bei der Versicherungsgesellschaft eingehen. Kommt Ihr Schreiben erst später an, hat das zur Folge, dass Ihre Kündigung erst mit dem Ende der folgenden Versicherungsperiode wirksam wird. Kündigen Sie daher immer rechtzeitig.

2Skandia Lebensversicherung kündigen: So funktioniert es

Um Ihre Skandia Lebensversicherung zu kündigen, müssen Sie in erster Linie die vom Versicherer vorgeschriebenen Formvorgaben einhalten. Darüber hinaus gibt es nur wenig zu beachten, weshalb die Kündigung meist in wenigen Minuten erledigt ist. Generell gilt:

  • Schriftform“ bedeutet, dass der Versicherer einen Brief, entweder persönlich, per Post oder Fax, von Ihnen erhalten möchte. Eine Mail reicht nicht aus
  • Textform“ bedeutet, dass Sie selbst entscheiden, ob Sie per E-Mail oder auf dem Postweg kündigen

Hinweis:

Die Skandia schreibt für Kündigungen ihrer Lebensversicherungen die Schriftform vor. Kündigen Sie daher per Fax oder Post. 

Auf dem Kündigungsschreiben selbst sollten mindestens folgende Punkte enthalten sein: 

  • Ihre persönlichen Daten sowie die Vertragsinformationen, also Kunden- und Versicherungsnummer
  • Das Konto, auf das der Rückkaufswert überwiesen werden soll, sofern dem Versicherer die Bankverbindung noch nicht bekannt ist
  • Der Begriff „Kündigung“ sowie der gewünschte Kündigungstermin. Die Formulierung „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“ ist völlig ausreichend
  • Die Bitte um eine schriftliche oder elektronische Kündigungsbestätigung sowie um Berechnung und Auszahlung des vertraglichen Rückkaufswerts
  • Ihre Unterschrift, die Voraussetzung für die Wirksamkeit der Kündigung ist

Generell tragen Sie als Absender die Beweislast für den Zugang des Schreibens. Beim Fax dient der Faxbericht als Nachweis, beim Versand auf dem Postweg sollten Sie sich für ein Einschreiben entscheiden. So sind Sie auf der sicheren Seite, wenn der Versicherer behauptet, er habe Ihre Kündigung nie erhalten

3Lebensversicherung geerbt: Wie geht es jetzt weiter?

Lebensversicherungen sind „normales“ Vermögen und können daher sowohl vererbt als auch verschenkt werden. Ob Sie die Lebensversicherung des Verstorbenen erhalten, hängt in erster Linie von der anwendbaren Erbfolge ab. Generell gelten hier die gesetzlichen Regelungen, wenn der Versicherungsnehmer die Police keiner anderen Person vermacht oder im Testament eine abweichende Erbfolge bestimmt hat.

Als Erbin oder Erbe übernehmen Sie die Lebensversicherung als Ganzes. Sie treten in die Rechtsstellung des Verstorbenen ein, müssen also Beiträge zahlen und erhalten im Versicherungsfall auch die Versicherungsleistung. Allerdings sollten Sie auf eventuell abweichende Bezugsrechte achten, wobei zwischen widerruflichem und unwiderruflichem Bezugsrecht unterschieden wird: 

  • Bei einem widerruflichen Bezugsrecht kann der Versicherungsnehmer die Person, die im Versicherungsfall die Leistung erhält, jederzeit ändern
  • Ein unwiderrufliches Bezugsrecht kann nur mit Zustimmung der Person, die die Versicherungsleistung bisher erhalten soll, geändert werden

Üblicherweise werden Kapitallebensversicherungen mit zwei Bezugsrechten versehen. Erlebt der Versicherungsnehmer die Auszahlung, erhält er die Versicherungssumme. Stirbt er vorher, liegt das Bezugsrecht bei den Angehörigen bzw. Hinterbliebenen (Todesfallschutz). 

Im Übrigen können Sie alle Rechte aus dem Vertrag geltend machen, die Police also beitragsfrei stellen, kündigen, widerrufen oder verkaufen. Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer sollten Sie den Versicherer lediglich über den Wechsel des Eigentümers in Kenntnis setzen und insbesondere die Sterbeurkunde beilegen. Außerdem sollten Sie der Gesellschaft die neue Bankverbindung mitteilen.

4Skandia Lebensversicherung kündigen: Wie lange dauert die Auszahlung?

Wenn Sie Ihre Skandia Lebensversicherung kündigen, muss der Versicherer nach § 169 Abs.1 den Rückkaufswert auszahlen. Generell ist dieser gemäß § 169 Abs.3 VVG nach versicherungsmathematischen Grundätzen zu berechnen und entspricht dem Zeitwert der Police. Der Versicherer rechnet also aus, was die Lebensversicherung zum Zeitpunkt der Kündigung wert ist, und „kauft“ den Vertrag zu diesem Preis von Ihnen zurück.

Die Versicherungsgesellschaft weiß aber frühestens zum Zeitpunkt, in dem Ihre Kündigung wirksam wird (= Ende der Versicherungsperiode), wie hoch der Rückkaufswert ist. Daher wird er entweder mit Wirksamkeit der Kündigung oder einige Tage später ausgezahlt. Länger als eine Woche dauert die Auszahlung in den seltensten Fällen.

Achten Sie darauf, dem Versicherer die aktuelle Bankverbindung mitzuteilen. Es wäre ärgerlich, wenn das Geld zunächst auf dem falschen Konto landet und umgebucht werden muss.

5Gründe für die Kündigung der Skandia Lebensversicherung

Besonders bei Lebensversicherungen ist auffällig, wie viele Kunden sich in kürzester Zeit für eine Kündigung ihres Vertrags entscheiden. Umfragen und Studien haben dabei vier entscheidende Gründe ausgemacht: 

  1. Die Lebensversicherung ist mit den eigenen Vorstellungen und Werten nicht mehr vereinbar, etwa weil Sie Ihr Geld mittlerweile ganz anders investieren würden. Durch die Starrheit der meisten Versicherungsverträge können Sie diesen Wunsch aber nicht verwirklichen, ohne die Police aufzulösen.
  2. Die Abschluss- und Verwaltungskosten werden immer höher, obwohl dem keine höheren Überschüsse oder Zinsen gegenüberstehen. Damit wird die Police insgesamt weniger rentabel.
  3. Die Niedrigzinspolitik der EZB sorgt dafür, dass Sie weder einen ordentlichen Garantiezins noch attraktive Überschussbeteiligungen erhalten. Die Versicherung verliert sogar Jahr für Jahr an Wert, da die Gebühren höher als die Erträge sind.
  4. Auch Geldnot kann einen Grund darstellen, die eigene Skandia Lebensversicherung zu kündigen. 

Allerdings sollten Sie einen attraktiven Vertrag nicht kündigen, nur weil Sie kurzfristig Geld benötigen. Verkaufen Sie in diesem Fall lieber Ihre Lebensversicherung oder entscheiden Sie sich für ein Policendarlehen, bei dem Sie Ihre Versicherung als Sicherheit hinterlegen. 

Mit dem helpcheck Sofort-Kauf erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit ein Angebot für den Verkauf Ihrer Lebensversicherung. Sie erhalten Ihr Geld sofort & wir kümmern uns im Anschluss um den Rest!

Angebot einholen

6Skandia Lebensversicherung kündigen oder widerrufen?

Generell haben Sie als Verbraucherin oder Verbraucher verschiedenste Möglichkeiten, Ihre Skandia Lebensversicherung loszuwerden. Die auf den ersten Blick offensichtlichste ist die Kündigung, sie ist aber mit den höchsten Kosten und damit dem größten Verlust verbunden. Etwas weniger bekannt ist der Widerruf, der aber in den meisten Fällen zu einer deutlich höheren Auszahlung führt. Beide Wege im Überblick.

Die Kündigung

Bei der Kündigung erhalten Sie lediglich den Rückkaufswert ausgezahlt – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Er berechnet sich - stark vereinfacht - wie folgt: 

Formel:

RKW = Eingezahlte Beiträge (soweit auf den Vermögensaufbau entfallend) + erhaltene Überschüsse und Zinsen – Abschluss- und Verwaltungsgebühren – Stornopauschale

So kommt es bei der Kündigung schnell dazu, dass Sie weniger ausgezahlt bekommen, als Sie eingezahlt haben. Von einem „guten Geschäft“ oder überhaupt von einem Gewinn kann hier nicht die Rede. Das folgende Beispiel verdeutlicht diesen Umstand: 

Sie haben über 10 Jahre insgesamt 20.000 Euro in Ihre Lebensversicherung eingezahlt und 5.000 Euro Rendite erhalten. Bei der Kündigung werden von der Summe (25.000 Euro) insgesamt 4.800 Euro Abschlusskosten, 400 Euro Verwaltungsgebühren und 1.000 Euro Stornoabschlag abgezogen. Sie erhalten eine Auszahlung in Höhe von 18.800 Euro, obwohl Sie 20.000 eingezahlt und bereits 10 Jahre gewartet haben. 

Sie machen also einen spürbaren Verlust, obwohl wir hier mit einer sehr üppigen Rendite gerechnet haben. Diese ist praktisch kaum mehr erzielbar. Die Kündigung einer Lebensversicherung sollte daher immer der letzte Weg sein, sie loszuwerden. 

Der Widerruf

Als Kundin oder Kunde haben Sie nach § 8 Abs.1 VVG die Möglichkeit, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Vertrags zu widerrufen. In diesem Fall werden Sie so gestellt, als hätten Sie die Lebensversicherung nie abgeschlossen. Die 14-tägige Frist beginnt aber nur zu laufen, wenn Sie nach § 8 Abs.2 VVG über das Widerrufsrecht belehrt wurden und alle Unterlagen zur Police vollständig erhalten haben.

Hat der Versicherer Fehler bei der Widerrufsbelehrung gemacht, war diese etwa nicht deutlich genug oder unvollständig, steht Ihnen ein „ewiges Widerrufsrecht“ zu. Denn eine Frist, die nie beginnt, kann auch nie enden – das ist ein juristischer Grundsatz. Der Gesetzgeber hat mit § 5a Abs.3 VVG (alte Fassung) versucht, dieses ewige Widerrufsrecht auf ein Jahr zu beschränken, was ihm aber nicht gelang. Die Vorschrift wurde 2014 vom EuGH für europarechtswidrig erklärt.

Besonders Lebensversicherungen aus den Jahren 1994 bis 2007 enthalten fehlerhafte Widerrufsbelehrungen. Hier können Sie Ihren Widerruf auch noch Jahrzehnte später geltend machen.

Der Widerruf führt dazu, dass der Versicherer Ihnen alle eingezahlten Beiträge wieder auszahlen muss. Als Abzüge sind nur die laufenden Verwaltungskosten sowie die Teile der Prämie, die auf Risikoabsicherungen wie den Todesfallschutz entfallen, zulässig. Abschluss- oder Stornokosten darf der Versicherer nicht in Rechnung stellen, er muss Ihnen außerdem die tatsächlich erzielte Rendite auszahlen.

Ergebnis:

Bei einem wirksamen Widerruf Ihrer Skandia Lebensversicherung erhalten Sie bis zu 150% Ihrer Beiträge ausgezahlt. Nutzen Sie Ihr Recht! 

7Skandia Lebensversicherung kündigen – jetzt Geld zurückholen

Wenn Sie Ihre Skandia Lebensversicherung kündigen, verlieren Sie in den meisten Fällen viel Geld. Lassen Sie daher anwaltlich prüfen, ob der Widerruf bei Ihrer Lebensversicherung möglich ist und ob es darüber hinaus noch weitere Alternativen gibt. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Unser Tipp:

Nutzen Sie die kostenfreie helpcheck-Beratung. Unsere Partneranwälte nehmen Ihren Vertrag genau unter die Lupe und prüfen, ob es sich lohnt, die laufende Skandia Lebensversicherung zu kündigen. Ist stattdessen der Widerruf möglich, erklären wir ihn für Sie, wenn gewünscht, gegenüber dem Versicherer. Ein Honorar fällt nur an, wenn wir tatsächlich einen Mehrwert erzielen – und dann auch nur auf den Differenzbetrag!

8Skandia Lebensversicherung im Check: Allgemeines zum Versicherer

Die Skandia-Gruppe ist ein schwedischer Versicherer, der neben der Absicherung von Privatkunden auch zahlreiche Dienstleistungen im Bereich Geldanlage und Vermögensvorsorge erbringt. Skandia gehört zu den größten Anbietern fondsgebundener Lebensversicherungen der Welt. In Deutschland firmiert die Gruppe unter gleichem Namen als Aktiengesellschaft. 

Auch Skandia fiel in den letzten Jahren immer wieder durch deutliche Senkungen der Garantiezinsen und Überschussbeteiligungen auf. Insgesamt gibt es hier keine wesentlichen Unterschiede zu anderen Lebensversicherungen – Neuabschlüsse lohnen sich nicht mehr und auch bei Bestandsverträgen ist es sinnvoll, einmal genauer hinzuschauen.

helpcheck-Service nutzen und teure Skandia Lebensversicherung nicht kündigen, sondern widerrufen!

Kostenlose Vertragsprüfung

Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen kapitalbildenden und fondsgebundenen Lebensversicherungen?

Warum gibt es den „ewigen Widerruf“?

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.