20
.
04
.
2022

|

5 Min.

Lebensversicherung beleihen

Lebensversicherung beleihen: Ein gutes Geschäft?

Magnus Kaminski
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Indem Sie Ihre Lebensversicherung beleihen, erhalten Sie ein Darlehen, bei dem die Police als Sicherheit dient (Policendarlehen). Sollten Sie die ausstehende Summe nicht zahlen (können), kann der Versicherer die Lebensversicherung in Höhe des Rückstandsbetrags pfänden
  • Die Besonderheit des Policendarlehens besteht darin, dass es endfällig ist. Sie zahlen also keine Raten, sondern den Gesamtbetrag in einer Summe und am Ende der Laufzeit. Zinsen fallen aber trotzdem an
  • Es gibt diverse Anbieter, die sich auf diese Form des Darlehens spezialisiert haben. Auch die Lebensversicherungsgesellschaft selbst macht Ihnen möglicherweise ein günstiges Angebot. Wie bei allen Krediten, lohnt sich auch hier der ausführliche Vergleich

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Was genau ist ein Policendarlehen?

Im Gegensatz zu regulären (Raten-) Krediten sind Policendarlehen in aller Regel endfällig. Das bedeutet, dass Sie Ihre Tilgungsleistungen nicht Monat für Monat oder Jahr für Jahr erbringen, sondern das gesamte Darlehen auf einmal zurückzahlen. Lediglich die Zinsen müssen monatlich bzw. jährlich – je nach Vereinbarung – gezahlt werden. Ebenfalls abhängig vom Vertrag mit dem Kreditgeber ist der Zeitpunkt der Fälligkeit, der aber üblicherweise mit dem der Lebensversicherung übereinstimmt. 

Es ist nicht unüblich, Lebensversicherungen als Sicherheit für Darlehensschulden zu hinterlegen. Der entscheidende Vorteil ist, dass Sie selbst entscheiden können, wie Sie Ihren Kredit zurückzahlen.

Für die Aufnahme eines Policendarlehens stehen Ihnen mehrere Wege offen: 

  • Sie wenden sich klassisch an die Bank – selten, aber gelegentlich bieten „normale“ Kreditinstitute Policendarlehen an
  • Sie entscheiden sich für einen spezialisierten Anbieter oder Vermittler 
  • Sie wenden sich an die Versicherung selbst. Die meisten deutschen Gesellschaften bieten auch Policendarlehen an, wenngleich die Konditionen gerne etwas schlechter als bei spezialisierten Dienstleistern sind

Im Übrigen gelten beim Beleihen der Lebensversicherung dieselben Grundsätze wie bei allen anderen Darlehen: 

  • Vergleichen Sie unterschiedliche Angebote. Ein Glücksgriff beim ersten Anbieter ist eher selten, oft erhalten Sie gerade auf dem komfortabelsten Weg ungünstige Konditionen. Der Mehraufwand lohnt sich also
  • Achten Sie auf die vertragsgemäße Rückzahlung. Pfändungen und Zahlungsverzug haben wie bei jeder Vertragsverletzung unter anderem Einfluss auf Ihren Schufa-Score
  • Prüfen Sie, ob ein Policendarlehen wirklich der richtige Weg ist. Möglicherweise lässt sich Ihre Lebensversicherung auch widerrufen, wenn Sie mit der Police ohnehin nicht mehr zufrieden waren 

2So beleihen Sie Ihre Lebensversicherung: Der praktische Ablauf

Eine Lebensversicherung zu beleihen kommt im Ablauf einem klassischen Darlehensabschluss gleich. Es gibt also nur wenige Besonderheiten oder Unterschiede

  1. Sie wenden sich an mehrere Anbieter, Banken und Ihre Versicherungsgesellschaft. Fordern Sie unter Angabe aller relevanten Daten (Laufzeit, Darlehenssumme, Versicherungssumme) Angebote an. 
  2. Vergleichen Sie die einzelnen Angebote. Nachdem Sie sich entschieden haben, kommt es zum Abschluss des Darlehensvertrags. 
  3. Nun überlassen Sie dem Kreditgeber Ihren Versicherungsschein, mit dem er sich im Fall der Fälle die rückständigen Beträge selbst von der Versicherungsgesellschaft auszahlen lassen kann (entweder durch Verkauf oder Widerruf der Police).  

Wichtig:

Ihre Lebensversicherung läuft weiter, insbesondere zahlen Sie weiterhin den vereinbarten Beitrag. Sobald Sie das Darlehen zurückgezahlt haben, händigt Ihnen der Darlehensgeber den zur Sicherheit einbehaltenen Versicherungsschein wieder aus.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Für Beleihen einer Lebensversicherung gibt es einige Voraussetzungen. Einer der Vorteile ist, dass durch die unmittelbare Sicherheit Ihr Schufa-Score oder Ihre Bonität eine untergeordnete Rolle spielt. Der Darlehensgeber hat schließlich jederzeit die Möglichkeit, sich sein Geld auszahlen zu lassen.

An die Police selbst werden etwas mehr Voraussetzungen geknüpft:  

  • Es darf sich nicht um einen betrieblich oder staatlich geförderten Vertrag handeln (Klassiker: bAV, Riester, Rürup)
  • Die Lebensversicherungsgesellschaft muss ihren (rechtlichen) Sitz in Deutschland haben, damit das deutsche Vertragsrecht uneingeschränkt anwendbar ist
  • Der Rückkaufswert, den der Versicherer in der Police angibt, muss mindestens bei 1.000 Euro bzw. bei fondsgebundenen Lebensversicherungen bei 1.667 Euro liegen
  • Sie sollten mindestens 1.000 Euro, bei manchen Anbietern auch 2.500 oder 5.000 Euro, Darlehen aufnehmen. Bei niedrigeren Summen lohnt sich der Abwicklungs- und Verwaltungsaufwand für den Kreditgeber nicht

Vergleichen Sie einzelne Angebote!

Wenn Sie sich entscheiden Ihre Lebensversicherung zu beleihen, ist der Angebotsvergleich einer der wichtigsten Schritte überhaupt. Denn in nur wenigen Kreditbereichen können die Unterschiede zwischen den Konditionen einzelner Anbieter so groß sein.

Tendenziell erhalten Sie von der Bank oder Ihrer Versicherungsgesellschaft nicht das beste Angebot. Spezialisierte Dienstleister bieten Ihnen hier bessere Konditionen, dafür müssen Sie aber in einigen Fällen eine höhere Darlehenssumme aufnehmen oder eine bestimmte Mindestlaufzeit vereinbaren. Hintergrund: Nur so lohnt sich der Mehraufwand für den Kreditgeber, der diesen über die Zinsen wieder refinanziert. 

3Wann kommt ein Policendarlehen infrage?

Das Policendarlehen ist nur eine von vielen möglichen Kreditformen. In den meisten Fällen kommen daher auch andere Varianten infrage, etwa:

  • Der Ratenkredit: Sie tilgen die geliehene Summe zuzüglich der Zinsen in der vereinbarten Zeit und in Raten (z.B. 48 monatliche Zahlungen zu je 150,00 Euro)
  • Der Rahmenkredit: Er wird auch Abrufkredit genannt. Die bekannteste Form ist der „Dispo“, den Sie je nach Bedarf in Anspruch nehmen können. Es gibt aber auch andere, vor allem günstigere Varianten

Kurz zusammengefasst:

Jede Kreditform bietet ihre individuellen Vor- und Nachteile. Dabei gilt die allgemeingültige Regel: Je flexibler Sie sein möchten, desto weniger Sicherheiten verlangen Kreditgeber und desto höher sind die Zinsen.

Policendarlehen für langfristige Planung 

Das Policendarlehen ist endfällig, Sie zahlen es also auf einmal zurück. Was sich auf den ersten Blick nach einem Vorteil anhört, bringt genauso Nachteile mit sich. Denn zum einen verringert sich die Kreditsumme und damit auch die Zinsen nicht, zum anderen müssen Sie die Gesamtsumme „auf einen Schlag“ aufbringen.

Indem Sie Ihre Lebensversicherung beleihen, geben Sie dem Kreditgeber aber auch ein hohes Maß an Sicherheit. Im Gegenzug erhalten Sie günstige Konditionen und haben bei der Darlehenssumme mehr Spielraum. 

Rahmenkredite für maximale Flexibilität

Einen Rahmenkredit nehmen Sie auf, wann es Ihnen passt oder wann Sie das Geld benötigen, und sind bei der Tilgung ebenso flexibel. Aus diesem Grund kann die Bank hier kaum Sicherheiten verlangen, sodass stattdessen die Zinsen entsprechend hoch sind. 

4Die Beleihung als Alternative zur Kreditaufnahme

Wir haben ja bereits gezeigt, dass die Beleihung einer Police nicht wirklich eine „Alternative“ zur Kreditaufnahme ist. Denn auch hier nehmen Sie ein Darlehen auf und müssen es auch entsprechend der Vereinbarung zurückzahlen. Der Unterschied liegt lediglich in der Art der Fälligkeit und der hinterlegten Sicherheit. 

Nachteile beim Beleihen der Lebensversicherung: Achtung, Fallstricke!

Jede Finanzierungsform bringt ihre Vor- und Nachteile mit sich. Negativ könnten sich beim Policendarlehen vor allem diese Faktoren auswirken:

  • Sie sind nicht wirklich flexibel. Policendarlehen sind sehr starr und sehen nur eine Form der Rückzahlung vor
  • Spezialisierte Anbieter von Policendarlehen leben von den vereinbarten Zinsen. Zahlen Sie Ihre Schulden vorzeitig zurück, wird eine entsprechend hohe Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Tipp: Die Höhe dieser Entschädigung ist gesetzlich gedeckelt. Vergleichen Sie hier einfach, was günstiger ist: Vorzeitige oder vertragsmäßige Tilgung.
  • Da Sie Ihr Darlehen nicht in Raten tilgen, fallen die Zinsen die ganze Zeit auf den vollen Betrag an. Durch den Zinseszins kommen vor allem bei langen Laufzeiten hohe Beträge zusammen

5Steuerliche Auswirkungen beim Policendarlehen

Sobald Sie Ihre Schulden zurückgezahlt haben, händigt Ihnen Ihr Vertragspartner – also der Kreditgeber – den Versicherungsschein wieder aus. Ihre Police läuft ganz normal weiter, sodass sich an der steuerlichen Behandlung der Versicherungsleistungen nichts ändert:

Wichtig:

Wichtig: Besonders wenn der Anbieter die Police widerruft oder kündigt, kann es steuerlich kompliziert werden. Wenden Sie sich aufgrund der vielen Fallmöglichkeiten hier in jedem Fall an den Steuerberater Ihres Vertrauens!

6Lebensversicherung beleihen oder kündigen?

Eine – vermeintlich ähnlich lohnenswerte – Alternative zur Beleihung der Lebensversicherung ist ihre Kündigung. Besonders wenn sie dringend auf Bargeld angewiesen sind, kommen viele Menschen auf diese Idee..

Vorsicht!

Davon raten wir Ihnen jedoch dringend ab. Die Kündigung der eigenen Lebensversicherung ist die unrentabelste Weise, den Vertrag zu beenden bzw. loszuwerden!

Denn: Bei der Kündigung erhalten Sie den Rückkaufswert, der oftmals um ein Vielfaches geringer als der Betrag, den Sie bei ordnungsgemäßem Auslaufen der Versicherung erhalten würden. Sollten Sie kein Policendarlehen erhalten, können Sie Ihre Versicherung immer noch versuchen zu widerrufen – bei Verträgen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, ist das fast immer möglich.

Policendarlehen: Erfahrungen und Konditionen

Die Erfahrungen mit Policendarlehen sind durchwachsen. Viele Kunden sehen die Kreditmöglichkeit im ersten Moment als passend an, einige Jahre später fehlt ihnen aber die Flexibilität. Auch die immer gleichbleibend hohen und sich sammelnden Zinsen (Stichwort: Zinseszins) sind ein echter Nachteil. 

Policendarlehen: Die finanziellen Nachteile 

Auf die finanziellen Nachteile des Policendarlehens sind wir bereits weiter oben näher eingegangen. Zusammengefasst gibt es hier drei Punkte: 

  • Fehlende Flexibilität: Das Policendarlehen ist sehr starr. Sie sind nicht flexibel, was die Rückzahlung angeht
  • Hohe Kosten: Dadurch, dass die Schuld mit der Zeit nicht abnimmt, bleiben auch die Zinsen immer gleich und summieren sich auf
  • Vorfälligkeitsentschädigung: Viele Anbieter von Policendarlehen verlangen eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung, wenn Sie Ihren Kredit vor dem eigentlichen Ablaufdatum abzahlen

7Widerruf: Die beste Alternative!

Wenn es für Sie keine Möglichkeit gibt, die eigene Lebensversicherung zu beleihen, ist der Widerruf die beste Alternative. Eine Kündigung lohnt sich nicht!

Beim Widerruf der Lebensversicherung profitieren Sie von diesen Vorteilen: 

  • Sie werden so gestellt, als hätten Sie den Vertrag nie abgeschlossen. Daher darf der Versicherer keine Gebühren einbehalten
  • Für die bisherige Vertragslaufzeit erhalten Sie eine angemessene Verzinsung, weil Sie nicht über Ihr Geld verfügen konnten
  • Der Widerruf hat keinen Einfluss auf Berufsunfähigkeits- oder Todesfallschutz, sofern Sie diese mit der Lebensversicherung abgeschlossen haben

Unser Tipp: helpcheck-Partneranwalt beauftragen und Wertvorteil ermitteln lassen! Unsere Anwälte rechnen aus, wie viel Sie beim Widerruf im Vergleich zur Kündigung sparen. Sie zahlen nur dann ein Honorar, wenn Sie gegen Ihren Versicherer gewinnen.

Kostenlose Vertragsprüfung


Häufige Fragen

Ab wann kann ich meine Lebensversicherung beleihen?

Wie beleihe ich meine Allianz Lebensversicherung?

Kann ich meine fondsgebundene Lebensversicherung beleihen?

Kann ich eine Risiko-Lebensversicherung beleihen?

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.