23
.
08
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

5 Min.

Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen

Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung können Sie jederzeit kündigen. Abgesehen von Form und Frist darf der Versicherer keine Einschränkungen machen
  • Wenn Sie kündigen, erhalten Sie den Rückkaufswert ausgezahlt – dieser ist aber oft niedriger als die Summe Ihrer Beiträge, da die hohen Kosten der meisten Lebensversicherungen einen großen Teil der Rendite auffressen
  • Bei einem Widerruf ist der Abzug der meisten Gebühren nicht zulässig. Dabei kann die Lebensversicherung auch Jahrzehnte später noch widerrufen werden, wenn die Widerrufsbelehrung rechtliche Fehler enthält & damit unwirksam ist

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen – so läuft es ab

Um Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung zu kündigen, müssen Sie die vom Versicherer vorgeschriebene Form einhalten. Möglich sind zwei Vorgaben:

  • Schriftform: Kündigung per Fax und Post möglich
  • Textform: Kündigung per Fax, Post und E-Mail möglich

Die Provinzial NordWest schreibt für Kündigungen grundsätzlich die Schriftform vor.

Halten Sie die in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) vorgegebene Form unbedingt ein, da Ihre Kündigung – auch wenn sie fristgerecht beim Versicherer eingeht – sonst keine Wirkung entfaltet. Die Versicherungsgesellschaft wird Sie außerdem nur auf Nachfrage auf die Unwirksamkeit Ihrer Kündigung hinweisen.

Beachten Sie im Kündigungsschreiben selbst außerdem folgende Punkte: 

  1. Achten Sie auf die richtige Adressierung und nennen Sie Ihre Vertragsdaten, insbesondere Versicherungs- und Kundennummer, direkt zu Beginn. So kann Ihr Schreiben schnell zugeordnet und bearbeitet werden.
  2. Nennen Sie den gewünschten Kündigungstermin. Ersatzweise können Sie auch zum „nächstmöglichen Zeitpunkt“ kündigen, wodurch die Lebensversicherung automatisch zum Ende der Versicherungsperiode ausläuft.
  3. Verwenden Sie den Begriff „Kündigung“, um zu vermeiden, dass der Versicherer Ihr Schreiben falsch auslegt.
  4. Bitten Sie die Versicherungsgesellschaft, den Rückkaufswert der Police zu berechnen und auszuzahlen.
  5. Bitten Sie um eine schriftliche Kündigungsbestätigung und unterschreiben Sie die Kündigung händisch

Da Sie als Absender grundsätzlich beweisen müssen, dass Ihr Schreiben beim Versicherer eingegangen ist, empfiehlt sich eine „sichere“ Versandart. Bei einer Kündigung auf dem Postweg sollten Sie das Einschreiben mit Rückschein wählen, kündigen Sie per Fax, sollten Sie den Faxbericht aufbewahren. So stellen Sie sicher, dass Sie im Zweifel einen Nachweis über den Zugang Ihres Kündigungsschreibens in den Händen halten. 

Sollte Ihnen der Versicherer die Kündigung nicht zeitnah bestätigen, fragen Sie einfach telefonisch oder per Mail nach. So sind Sie auf der sicheren Seite. 

2Welche Fristen sind zwingend einzuhalten?

Neben der Form müssen Sie die – ebenfalls in den AVB vorgeschriebene – Kündigungsfrist einhalten. Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) schreibt in § 11 Abs.3 vor, dass der Versicherer eine Frist zwischen einem und drei Monaten festlegen kann. Bei der Provinzial NordWest Lebensversicherung beträgt die Kündigungsfrist wie bei den meisten Versicherern drei Monate. Unterschieden wird zwischen der ordentlichen und der außerordentlichen Kündigung.

Die ordentliche Kündigung

Die in den AVB vorgeschriebene Kündigungsfrist von drei Monaten bezieht sich auf die ordentliche Kündigung, die nach § 168 Abs.1 VVG immer zum Ende der laufenden Versicherungsperiode wirksam wird. Dafür muss Ihr Schreiben innerhalb der Frist beim Versicherer eingehen.

Die Versicherungsperiode dauert exakt ein Jahr (§ 12 VVG), beginnt mit dem Abschluss der Police und verlängert sich immer wieder um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht gekündigt wird. Haben Sie Ihre Lebensversicherung etwa am 01.04. abgeschlossen, endet die Versicherungsperiode am 31.03. des Folgejahres. Durch die dreimonatige Frist muss Ihre Kündigung spätestens am 31.12. beim Versicherer eingehen. 

Beachte:

Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs beim Versicherer, nicht die Bearbeitung der Kündigung. Es kommt auf das Datum des Faxberichts oder des Rückscheins an.

Kommt die Kündigung zu spät beim Versicherer an, wird sie erst mit Ablauf der folgenden Versicherungsperiode (Folgeperiode) wirksam. Setzen Sie sich daher eine Erinnerung auf dem Smartphone oder im Kalender, um die Frist nicht zu versäumen.

Die außerordentliche Kündigung

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung auch außerordentlich kündigen. Nach § 40 Abs.1 VVG besteht diese Möglichkeit immer dann, wenn

  • der Versicherer die Prämien erhöht,
  • Sie dafür keine entsprechende Gegenleistung (= besserer Versicherungsschutz) erhalten und
  • Sie einen Monat vor der Anpassung auf diese und das Kündigungsrecht hingewiesen wurden (§ 40 Abs.2 VVG).

Für die außerordentliche Kündigung gelten dieselben Grundsätze wie für die ordentliche Kündigung. Allerdings müssen Sie hier zusätzlich den Grund angeben, aus dem Sie kündigen. 

3Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen: Der Rückkaufswert

Wenn Sie Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen, ist der Versicherer nach § 169 Abs.1 VVG verpflichtet, den Rückkaufswert zu berechnen. Dabei handelt es sich um einen objektiv nachprüfbaren, nach versicherungsmathematischen Grundsätzen errechneten Betrag, der den aktuellen Wert Ihrer Lebensversicherung aus Sicht der Versicherungsgesellschaft wiedergibt (§ 169 Abs.3 VVG). 

Wichtig: Der Rückkaufswert muss durch einen sachkundigen Dritten nachvollzogen werden können. Nur so ist sichergestellt, dass Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer nicht über den sprichwörtlichen Tisch gezogen werden. 

Die Berechnung erfolgt nach dieser (vereinfachten) Formel: Versicherungsbeiträge – Risikoanteile (etwa für BU-Schutz) + Überschüsse/Zinsen – Abschluss-, Verwaltungs- und Stornokosten = Rückkaufswert

Ein sogenannter Stornoabschlag (= Kündigungsgebühr) ist nur zulässig, wenn er von vorne herein in den AVB vereinbart wurde, angemessen und der Höhe nach beziffert ist (§ 169 Abs.5 VVG). Hier ist Transparenz das entscheidende Stichwort, denn als Kundin oder Kunde müssen Sie wissen, welche Zusatzkosten die Kündigung verursacht. In der Regel wird der Stornoabschlag als Prozentsatz auf das Vertragsvermögen berechnet. 

Da der Rückkaufswert erst am letzten Tag der Versicherungsperiode berechnet werden kann (Stichtagsprinzip), kann er auch erst hier ausgezahlt werden. Im Schnitt dauert es rund eine Woche, bis das Geld auf Ihrem Konto eingeht. Auch hier gilt: Im Zweifel einfach beim Versicherer nachfragen & Auskunft einholen! 

4Welche Gründe gibt es für die Kündigung der Lebensversicherung?

Dafür, dass immer mehr Versicherungsnehmer ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen, gibt es mindestens so viele Gründe wie für den Abschluss der Police. Besonders in den letzten Jahren haben sich aber die folgenden „Top drei“ herauskristallisiert: 

  1. Hohe Kosten: Lebensversicherungen sind teuer. Das ist zwar ein allgemein bekannter Fakt, die Konsequenzen der hohen Abschluss- und Verwaltungskosten werden vielen Kunden aber erst bei der jährlichen Wertestandsmitteilung des Versicherers bewusst. Denn die Gebühren fressen einen großen Teil der, meist sogar die gesamte, Rendite auf. Die Folge ist ein Vertragsvermögen, das sogar unterhalb der eingezahlten Prämien liegt.
  2. Niedrige Zinsen: Zwischen 2000 und 2022 sind die von der EZB vorgegebenen Leitzinsen von rund vier Prozent auf 0,25 Prozent gesunken. Die unmittelbaren Auswirkungen auf Garantiezinsen und Überschussbeteiligungen bekommen Versicherungskunden in Form minimaler Renditen zu spüren. Hinzu kommt, dass Versicherungsgesellschaften einen Großteil ihrer Überschüsse in Rücklagen einstellen, um teure Altverträge mit hohem Garantiezins weiterhin bedienen zu können. 
  3. Fehlende Flexibilität: Kapitallebensversicherungen lassen sich nicht oder nur sehr eingeschränkt an geänderte Bedarfe anpassen. Viele Kunden möchten ihre Beiträge lieber am Kapitalmarkt oder in andere Anlagen investieren, was entweder ausgeschlossen oder mit hohen Zusatzkosten verbunden ist. 

Auch Geldnot ist ein Grund vieler Kunden, ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung zu kündigen. Hier sollten Sie aber vorsichtig sein, denn im Zweifel setzen Sie Ihre Altersvorsorge aufs Spiel. Entscheiden Sie sich bei Geldnot besser für ein Policendarlehen, den Verkauf oder den Widerruf Ihrer Police. Hier sind die Gewinnchancen deutlich höher. 

Lebensversicherung noch heute ohne Kostenrisiko von erfahrenen helpcheck-Partneranwälten für Versicherungsrecht prüfen lassen!

Jetzt prüfen

5Versicherungsnehmer verstorben: So geht es jetzt mit der Lebensversicherung weiter

Stirbt der Versicherungsnehmer, also der Vertragspartner der Versicherungsgesellschaft, geht die Lebensversicherung im Rahmen der Erbfolge grundsätzlich auf den Erben über. Er führt den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten, die sich aus ihm ergeben, weiter. Somit sind Sie auf der einen Seite zur Zahlung der Prämien verpflichtet, erwerben auf der anderen Seite aber auch das Recht auf den Bezug der versicherten Leistungen (Bezugsrecht).

Allerdings hat der Versicherungsnehmer die Möglichkeit, einen Dritten als Bezugsberechtigten zu bestimmten (§ 159 Abs.1 VVG). Dieses Bezugsrecht bleibt auch dann bestehen, wenn die Police als solche auf eine andere Person übergeht. Wurde das Bezugsrecht widerruflich festgelegt, können Sie es als Erbe jederzeit ändern. Handelt es sich aber um ein unwiderrufliches Recht, ist dafür die Zustimmung des aktuellen Bezugsberechtigten erforderlich (§ 159 Abs.3 VVG).

Tipp:

Scheidet eine Änderung des Bezugsrechts aus, etwa weil die Zustimmung nicht einholbar ist, können Sie die Police immer noch kündigen oder beitragsfrei stellen. So entstehen Ihnen aus dem Vertrag keine Nachteile.

Möchten Sie die geerbte Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen, beachten Sie dabei drei zusätzliche Punkte: 

  • Weisen Sie den Versicherer rechtzeitig auf den Erbfall hin
  • Legen Sie Unterlagen über die Erbschaft vor. Besonders geeignet hierfür ist der Erbschein, den Sie vom Amtsgericht erhalten haben
  • Ändern Sie die Bankverbindung und gegebenenfalls auch das Bezugsrecht, sofern Sie es nicht ohnehin übernommen haben 

So vermeiden Sie nervige und zeitraubende Rückfragen der Versicherungsgesellschaft und sorgen dafür, dass die Kündigung der Police reibungslos ablaufen kann. 

6Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen – oder widerrufen?

Grundsätzlich können Sie Ihre Police auf mehrere Arten loswerden. Die wohl bekannteste ist die Kündigung, die zwar komfortabel, auf der anderen Seite aber auch mit hohen Kosten verbunden ist. Weniger bekannt, dafür deutlich erfolgversprechender, ist der Widerruf der Police. Wir stellen beide Wege kurz vor.

Die Kündigung der Lebensversicherung

Wenn Sie Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung kündigen, muss der Versicherer den Rückkaufswert berechnen und überweisen – so weit, so bekannt. Was viele Kunden dabei außer Acht lassen, sind die hohen Kosten, die durch die Kündigung entstehen und im Rückkaufswert eingepreist werden. Das folgende Beispiel zeigt praktisch, wie teuer die Kündigung im Einzelfall werden kann: 

Sie kündigen Ihre Lebensversicherung nach 10 Jahren Laufzeit. Eingezahlt wurden 20.000 Euro, die Abschluss- und Verwaltungskosten betragen 4.000 Euro. Zusätzlich erhebt der Versicherer eine Stornopauschale von 1.200 Euro. An Überschüssen und Zinsen wurden 2.200 Euro gutgeschrieben. Der Rückkaufswert beträgt dadurch gerade einmal 17.000 Euro, wodurch Sie einen Verlust von 3.000 Euro realisieren.

Im Beispiel haben wir nicht nur mit optimistischen und heute kaum mehr erreichbaren Zinsen gerechnet, sondern auch die Inflation außen vor gelassen. Würden wir diese Punkte noch berücksichtigen, müssten Sie mit deutlich höheren Einbußen rechnen. Dass der Rückkaufswert mindestens 50 Prozent der Beiträge betragen muss, ist da ein schwacher Trost – immerhin würden Sie dann einen Verlust in derselben Höhe verbuchen!

Daher raten wir Ihnen grundsätzlich von der Kündigung Ihrer Provinzial NordWest Lebensversicherung ab. Prüfen Sie zunächst mögliche Alternativen, bevor Sie sich zu diesem Schritt entscheiden. 

Der Widerruf – Nutzen Sie Ihren Joker!

Grundsätzlich können Sie Ihre Lebensversicherung innerhalb von 30 Tagen widerrufen (Widerrufsfrist). Nach § 8 Abs.2 VVG beginnt die Frist, wenn Ihnen folgende Unterlagen zugegangen sind: 

  • Versicherungsschein und Auszug aus den AVB
  • Pflichtinformationen nach der VVG-InfoV
  • Widerrufsbelehrung 

Entspricht die Widerrufsbelehrung nicht den in § 8 Abs.2 Nr.2 VVG normierten Grundsätzen, ist sie etwa nicht deutlich genug oder fehlen Informationen, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen. Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer steht Ihnen dann ein zeitlich unbefristetes, lebenslanges Widerrufsrecht zu. 

Zwischen 1994 und 2007 wurden zahllose Verträge – Schätzungen zufolge über 100 Millionen – mit unwirksamen Widerrufsbelehrungen verkauft. Grund war hier vor allem, dass die Belehrung nicht dem gesetzlichen Deutlichkeitsgrundsatz entspricht, etwa weil sie nicht fettgedruckt ist oder schwammige Angaben zu Beginn und Ende der Widerrufsfrist enthält. Diese Lebensversicherungen können noch heute in vollem Umfang rückabgewickelt werden. 

Beim Widerruf darf der Versicherer keine Abschluss- und Stornokosten vom Vertragsvermögen abziehen. Er ist außerdem verpflichtet, Ihnen die tatsächlich mit Ihren Beiträgen erzielte Rendite auszuzahlen. So erhalten Sie bis zu 150 Prozent Ihrer Beiträge oder im Vergleich zur Kündigung mehrere tausend oder sogar zehntausend Euro mehr ausgezahlt.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, verzichten Sie nicht auf Ihr Recht und lassen Sie Ihre Provinzial NordWest Lebensversicherung noch heute auf Herz und Nieren prüfen!

Jetzt prüfen

7Jetzt Lebensversicherung widerrufen und Geld zurückholen!

Im vorigen Absatz haben wir gezeigt, warum der Widerruf meist die bessere Alternative zur Kündigung ist. Da er aber nicht bei allen Verträgen möglich ist und sich auch nicht immer lohnt, ist eine anwaltliche Prüfung hier unerlässlich. helpcheck steht Ihnen mit erfahrenen Fachanwälten für Versicherungsrecht, die Ihre Lebensversicherung genau unter die Lupe nehmen, zur Seite. 

Wir prüfen die Police, berechnen die möglichen Auszahlungen und teilen Ihnen das Ergebnis im persönlichen Gespräch mit. Lohnt sich der Widerruf, machen wir ihn gegenüber der Versicherungsgesellschaft geltend. 

Dabei gilt: Sie tragen keinerlei Kostenrisiko. Ein Honorar fällt nur an, wenn die Auszahlung infolge des Widerrufs tatsächlich höher ausfällt als der Rückkaufswert!

Reichen Sie noch heute Ihre Vertragsunterlagen ein, machen Sie einige wenige Angaben zur Versicherung und holen Sie sich Ihr Geld zurück. Es lohnt sich!

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Kann ich auch eine Provinzial NordWest Riester Lebensversicherung kündigen?

Faq Icon

Kann ich meine Lebensversicherung auch selbst widerrufen?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.