14
.
10
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

7 Min.

Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen

Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer steht es Ihnen frei, Ihre Deutscher Herold Lebensversicherung jederzeit zu kündigen. Der Versicherer darf nur wenig Einschränkungen machen, etwa bei der Form und der einzuhaltenden Kündigungsfrist
  • Infolge der Kündigung muss der Versicherer den sogenannten Rückkaufswert berechnen und auszahlen. Er liegt besonders in den ersten Jahren deutlich unter den eingezahlten Beiträgen, was an den immensen Abschluss- und Verwaltungskosten vieler Lebensversicherungen liegt
  • Durch die hohen Verluste bei der Kündigung sind viele Versicherte – aus gutem Grund – auf der Suche nach einer lukrativeren Alternative. Hier kommt vor allem der Widerruf der Lebensversicherung in Frage, da Sie hier bis zu 150 Prozent der eingezahlten Prämien wieder ausgezahlt bekommen

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen: Die Gründe der meisten Kunden

Immer mehr Versicherte entscheiden sich für eine Kündigung ihrer Deutscher Herold Lebensversicherung. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, wobei folgende drei besonders häufig sind: 

  1. Niedrige Zinsen: Die Niedrigzinspolitik der EZB zeigt unmittelbare Auswirkungen auf Lebensversicherungen. Denn auf der einen Seite fallen die Gewinne der Versicherer niedriger aus, wodurch es weniger Überschussbeteiligungen gibt. Auf der anderen Seite erhalten auch die Versicherten selbst niedrigere Zinsen oder der Garantiezins wird sogar vollständig abgeschafft. Erschwerend kommt hinzu, dass die Versicherungsgesellschaften hohe Rücklagen für teure Altverträge aufbauen müssen.
  2. Hohe Kosten: Lebensversicherungen kosten Geld – über die Laufzeit sogar sehr viel Geld. Besonders die Abschluss- und Verwaltungskosten fressen einen großen Teil der Rendite auf und wurden in den letzten Jahren sogar oft erhöht, da die Versicherer mit ihnen die sinkenden Zinsen ausgleichen.
  3. Wenig Flexibilität: Klassische kapitalbildende Lebensversicherungen lassen sich nur sehr eingeschränkt und oft gar nicht an geänderte Lebensumstände anpassen. Haben sich Ihre finanziellen Zukunftsvorstellungen geändert, können Sie Ihre Lebensversicherung möglicherweise nicht mehr gebrauchen – und möchten den Vertrag loswerden.

Tipp: Entscheiden Sie sich nicht kurzfristig dazu, Ihre Deutscher Herold Lebensversicherung zu kündigen. Lassen Sie unsere Partneranwälte zunächst die einzelnen Optionen vergleichen und entscheiden Sie sich dann für die für Sie passende. 

Jetzt prüfen

Auch Geldnot ist ein häufiger Kündigungsgrund. Wenn das Geld knapp ist, wird gerne die Lebensversicherung aufgelöst, um schnell wieder flüssig zu werden. Das kann aber ein fataler Fehler sein oder sich später als solcher herausstellen, insbesondere, wenn Sie Ihre Altersvorsorge aufs Spiel gesetzt haben. Entscheiden Sie sich hier lieber für ein Policendarlehen, bei dem Sie Ihre Lebensversicherung als Sicherheit für einen Kredit hinterlegen. 

2So läuft die Kündigung der Lebensversicherung ab 

Bei der Kündigung einer Lebensversicherung müssen Sie die vom Versicherer in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) vorgeschriebene Form einhalten. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Schrift- und Textform, wobei erstere lediglich Brief und Fax und letztere zusätzlich die E-Mail umfasst. 

Es gilt:

Bei der Deutscher Herold Lebensversicherung ist die Textform vorgegeben. Sie können die Police also per Brief, Fax oder Mail kündigen. 

Grundsätzlich empfehlen wir, ein „echtesSchreiben an den Versicherer zu versenden. Beachten Sie beim Verfassen folgende Punkte

  • Nennen Sie Ihre persönlichen Daten sowie die Vertragsinformationen, insbesondere Kunden- und Versicherungsnummer, für eine schnelle Zuordnung Ihres Kündigungsschreibens
  • Verwenden Sie den Begriff „Kündigung“, denn auf diese Weise lässt sich verhindern, dass der Versicherer Ihr Schreiben falsch auslegt und etwa von einem Antrag auf Beitragsfreistellung ausgeht 
  • Nennen Sie einen definierten Kündigungstermin oder kündigen Sie „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“, sodass Ihre Kündigung mit Ablauf der laufenden Versicherungsperiode wirksam wird
  • Bitten Sie die Versicherungsgesellschaft, Ihnen die Kündigung schriftlich zu bestätigen, sowie um Berechnung und Auszahlung des vertraglichen Rückkaufswertes
  • Unterschreiben Sie die Kündigung händisch (dieser Punkt entfällt, wenn Sie per E-Mail kündigen)

Achtung: Als Absender müssen Sie beweisen, dass die Kündigung beim Versicherer ankam, sollte dieser den Zugang bestreiten. Beim Fax reicht der Faxbericht als Nachweis, bei einer Kündigung auf dem Postweg empfehlen wir das Einschreiben. Kündigen Sie per Mail, geht die Rechtsprechung zu Ihren Gunsten davon aus, dass sie angekommen ist – abweichende Behauptungen muss dann der Versicherer belegen. 

Unser Tipp:

Den Zugangsnachweis sollten Sie mindestens so lange aufbewahren, bis Sie vom Versicherer eine Bestätigung Ihrer Kündigung erhalten haben. So sind Sie auf der sicheren Seite. 

3Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen: Diese Fristen gelten

Wenn Sie Ihre Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen, müssen Sie – wie bei anderen Verträgen auch – bestimmte Kündigungsfristen beachten. Der Rahmen von einem bis drei Monate ist im Versicherungsvertragsgesetz (VVG), genauer in § 11 Abs.3, vorgeschrieben. Wie lange die Kündigungsfrist tatsächlich dauert, bestimmen dann die AVB der Versicherungsgesellschaft. Bei der Deutscher Herold sind es drei Monate.

Hinweis:

Die Kündigung wird, wenn sie fristgerecht eingeht, zum Ende der laufenden Versicherungsperiode wirksam (§ 168 Abs.1 VVG). Die Periode beginnt mit dem Abschluss der Lebensversicherung und dauert genau ein Jahr (§ 12 VVG). 

Haben Sie Ihre Lebensversicherung am 01.02. eines Jahres abgeschlossen, beginnt hier die Versicherungsperiode; sie endet am 31.01. des Folgejahres. Bei einer dreimonatigen Kündigungsfrist muss die Kündigung spätestens drei Monate vor diesem Datum beim Versicherer eingehen, hier also bis zum 31.10. des Jahres, das dem Endungsjahr der Versicherungsperiode vorausgeht. Kommt sie zu spät an, wird sie erst mit dem Ablauf der folgenden Versicherungsperiode (Folgeperiode) wirksam. 

Ausnahmen von der allgemein geltenden Kündigungsfrist gibt es nur, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht, ohne dass Sie im Gegenzug entsprechende Mehrleistungen erhalten. In diesem Fall steht Ihnen nach § 40 Abs.1 VVG ein Sonderkündigungsrecht zu, auf das Sie der Versicherer einen Monat vor der geplanten Prämienanpassung hinweisen muss (§ 40 Abs.2 VVG). 

Für die Ausübung des Sonderkündigungsrechts gelten dieselben Grundsätze wie bei der „normalen“ Kündigung. Insbesondere erhalten Sie auch hier den Rückkaufswert ausgezahlt. 

4Wann erfolgt die Auszahlung bei einer Deutscher Herold Lebensversicherung?

Kündigen Sie Ihre Lebensversicherung, ist der Versicherer verpflichtet, Ihnen den bisher erreichten Vertragswert (= Rückkaufswert) auszuzahlen (§ 169 Abs.1 VVG). Dieser Wert wird grundsätzlich auf das Ende der entsprechenden Versicherungsperiode und nach versicherungsmathematischen Grundsätzen berechnet (§ 169 Abs.3 VVG). Die Berechnungsgrundlagen müssen für einen sachkundigen Dritten nachvollziehbar und eindeutig sein.

Es findet folgende vereinfacht dargestellte Formel Anwendung:

Rückkaufswert = Beiträge – Risikoanteile + Zinsen und Überschüsse – Abschluss- und Verwaltungskosten – ggf. Stornopauschale

Eine Stornopauschale, vergleichbar mit einer Kündigungsgebühr, darf der Versicherer nur in Abzug bringen, wenn sie im Versicherungsvertrag oder den AVB vereinbart und beziffert wurde sowie der Höhe nach angemessen ist (§ 169 Abs.5 VVG). In der Regel handelt es sich hier um einen Prozentsatz, der vom Vertragsvermögen abgezogen wird. Wegen rechtlicher Streitigkeiten erheben aber nicht alle Versicherungsgesellschaften den Abzug. 

Dadurch, dass die Versicherungsgesellschaft den vertraglichen Rückkaufswert erst am Ende der Versicherungsperiode ausrechnen kann, erfolgt auch erst hier die Auszahlung. Im Schnitt bekommen Sie den Betrag einige Tage nach Ablauf Ihrer Deutscher Herold Lebensversicherung überwiesen, wobei Sie beim Versicherer eine verbindliche Auskunft zum Auszahlungstermin erhalten. 

5Versicherungsnehmer verstorben: Das müssen Sie jetzt beachten 

Verstirbt der Versicherungsnehmer einer Lebensversicherung, geht die Police im Rahmen der Erbfolge auf den Erben über. Wer erbt, hängt davon ab, ob die gesetzliche oder eine durch Testament selbst bestimmte Erbfolge relevant ist. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen erhalten grundsätzlich die Kinder des Erblassers die Lebensversicherung zugeschrieben.

Der Erbe übernimmt den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten. Er kann die Deutscher Herold Lebensversicherung insbesondere kündigen und widerrufen. Außerdem hat er die Möglichkeit, das Bezugsrecht zu ändern, sofern es sich um ein widerrufliches Recht handelt. Bei einem unwiderruflichen Bezugsrecht ist für die Änderung die Zustimmung des ehemaligen Bezugsberechtigten zwingend notwendig (§ 159 VVG). 

Wenn Sie eine geerbte Deutscher Herold Lebensversicherung kündigen möchten, beachten Sie ergänzend folgende Punkte

  • Weisen Sie den Versicherer zeitnah auf den Erbfall hin. Wenn Sie nicht sofort kündigen, erhalten Sie zunächst neue, auf Ihren Namen ausgestellte Versicherungsdokumente
  • Legen Sie entsprechende Nachweise, insbesondere den Erbschein vom Gericht, vor
  • Ändern Sie gegebenenfalls das Bezugsrecht, in jedem Fall aber die Bankverbindung, damit der Rückkaufswert nicht auf ein nicht mehr existierendes Konto überwiesen wird

So sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Kündigung und vermeiden Rückfragen des Versicherers. Ein Sonderkündigungsrecht besteht beim Erbfall übrigens nicht, Sie können Ihre Lebensversicherung also auch hier nur ordentlich und nach den genannten Grundsätzen kündigen. 

6Deutscher Herold Lebensversicherung: Vertrag kündigen oder doch widerrufen?

Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer haben Sie gute Gründe, Ihre Deutscher Herold Lebensversicherung zu kündigen. Vor allem die hohen Kosten bei gleichzeitig schlechter Rendite sind vielen Kunden zu Recht ein Dorn im Auge. Dennoch gibt es mit dem Widerruf eine deutlich attraktivere Möglichkeit, die Police loszuwerden, als mit der Kündigung. helpcheck gibt einen Überblick.

Lebensversicherung kündigen: Hier wird es schnell teuer!

Immer wieder hört man, dass sich die Kündigung einer Lebensversicherung nicht lohnt. Sie ist zwar eine schnelle und vergleichsweise komfortable Möglichkeit, den Vertrag aufzulösen, aber auch mit hohen Kosten verbunden. Warum das so ist, zeigt das folgende Beispiel: 

Sie haben eine kapitalbildende Lebensversicherung abgeschlossen und lösen den Vertrag, in den Sie 15.000 Euro eingezahlt haben, nach 10 Jahren durch Kündigung auf. Zinsen und Überschüsse wurden in Höhe von 2.000 Euro gutgeschrieben. Die Abschluss- und Verwaltungskosten liegen bei 3.400 Euro, der Stornoabzug bei 1.100 Euro. Als Rückkaufswert werden Ihnen lediglich 12.500 Euro überwiesen – ein Verlust von deutlich über 2.000 Euro!

In diesem Beispiel haben wir nicht nur mit einer sehr optimistischen und in klassischen Lebensversicherungen kaum erreichbaren Rendite gerechnet, sondern auch die Inflation (= Kaufkraftverlust) außen vor gelassen. Würden diese Punkte noch berücksichtigt, wäre der Verlust noch deutlich höher.

Die Rechnung zeigt, wie groß die Verluste bei Kündigung einer Lebensversicherung sein können. Je höher dabei Ihre monatliche Einzahlung und damit das Vertragsvermögen, desto höher werden auch die Abschlusskosten. Dadurch, dass auch ein eventueller Stornoabzug anhand des Vertragsvermögens berechnet wird, steigt auch dieser parallel an.

Daher raten wir Ihnen: Kündigen Sie Ihre Lebensversicherung niemals unüberlegt! Gehen Sie mit unseren Partneranwälten mögliche Alternativen durch und lassen Sie kein Geld auf der sprichwörtlichen Straße liegen! 

Jetzt prüfen

Widerruf der Lebensversicherung: Ihr Joker in der Hinterhand!

Verbraucherinnen und Verbraucher haben bei Versicherungsverträgen aller Art ein gesetzliches Widerrufsrecht, das sie innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Police ausüben können (§ 8 Abs.1 VVG). Bei Lebensversicherungen gilt abweichend von der Grundregelung eine Frist von 30 Tagen für den Widerruf (§ 152 Abs.1 VVG). Die Widerrufsfrist beginnt, wenn Ihnen folgende Dokumente und Informationen zugegangen sind: 

  1. Der Versicherungsschein und ein Auszug aus den aktuell gültigen Allgemeinen Versicherungsbedingungen
  2. Die Pflichtinformationen, vor allem zu den Kosten und der Kostenstruktur, nach der VVG-InfoV.
  3. Eine Widerrufsbelehrung, die dem Deutlichkeitsgrundsatz entspricht und Fristbeginn, Fristende sowie die Stelle, der gegenüber der Widerruf zu erklären ist, enthält (§ 8 Abs.2 Nr.2 VVG).

Kommen die Unterlagen zeitversetzt bei Ihnen an, beginnt die Frist mit Zugang des letzten Dokuments. 

Vergisst oder versäumt der Versicherer bestimmte Voraussetzungen, nutzt er etwa eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung, beginnt die Widerrufsfrist nicht zu laufen. Allgemein gilt, dass Fristen, die nicht beginnen, auch kein Ende haben können. Als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer können Sie Ihre Lebensversicherung dann auch Jahre und Jahrzehnte nach dem Abschluss noch widerrufen!

Hinweis:

Zwischen 1994 und 2007 wurden zahlreiche Lebensversicherungen – Schätzungen zufolge über 100 Millionen – verkauft, die unwirksame Widerrufsbelehrungen enthalten. Diese Verträge können noch heute vollständig rückabgewickelt werden.

Beim Widerruf darf der Versicherer keine Abschluss- und Stornokosten einbehalten. Er muss Ihnen außerdem die tatsächlich erzielten Gewinne auszahlen und darf vom Vertragsvermögen lediglich die Risikoanteile (etwa für den BU-Schutz) und die Verwaltungskosten abziehen.

So erhalten Sie bis zu 150 Prozent Ihrer Beiträge bzw. tausende oder sogar zehntausende Euro mehr als bei der Kündigung ausgezahlt. Verzichten Sie nicht auf Ihr Recht & lassen Sie den Widerruf noch heute prüfen! 

7Lebensversicherung widerrufen – und jetzt Beiträge zurückholen!

Durch den Widerruf Ihrer Lebensversicherung können Sie sich nicht nur Ihre gezahlten Prämien zurückholen, sondern darüber hinaus auch die gesamten Zinsen, die der Versicherer zu Unrecht mit Ihrem Geld erwirtschaftet hat. Bei helpcheck lassen Sie Ihre Police ohne jedes Kostenrisiko auf die Widerrufsmöglichkeit prüfen.

Dazu stellen Sie uns lediglich die Vertragsunterlagen zur Verfügung. Unsere Partneranwälte prüfen sie und teilen Ihnen im persönlichen Gespräch mit, ob und in welcher Höhe Sie einen Gewinn gegenüber der Kündigung erzielen können. Nur wenn tatsächlich ein Mehrwert entsteht und wir mit dem Widerruf erfolgreich sind, fällt für unsere Leistungen ein Honorar, das sich prozentual nach der Differenz bemisst, an.

Für Sie bedeutet das: Sie lassen Ihre Lebensversicherung ohne Kostenrisiko prüfen & das Honorar hat keinen Einfluss auf den Rückkaufswert! 

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Was kosten die Leistungen der helpcheck-Anwälte?

Faq Icon

Kann der Widerruf der Lebensversicherung auch Nachteile haben?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.