30
.
09
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

7 Min.

Cosmos Lebensversicherung kündigen

Cosmos Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Grundsätzlich können Sie Ihre Cosmos Lebensversicherung jederzeit kündigen. Der Vertrag endet mit Ablauf der aktuellen Versicherungsperiode, wenn die Kündigung frist- und formgerecht beim Versicherer eingeht
  • Bei der Kündigung erhalten Sie den Rückkaufswert vom Versicherer ausgezahlt. Durch zahlreiche Gebührenposten liegt dieser oft unter den eingezahlten Beiträgen, wodurch die Kündigung insgesamt zum Verlustgeschäft wird
  • Mit dem Widerruf sind Sie nahezu immer besser unterwegs. Denn hier darf der Versicherer nur wenige Kosten abziehen, muss aber die tatsächlichen Gewinne auszahlen. So erhalten Sie schnell mehrere tausend oder sogar zehntausend Euro zurück

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Warum kündigen immer mehr Menschen ihre Lebensversicherung?

Dafür, dass immer mehr Kundinnen und Kunden ihre Cosmos Lebensversicherung kündigen, gibt es gleich mehrere Gründe. Die Top 3 im Überblick: 

  1. Wenig Flexibilität: Kapitallebensversicherungen lassen sich nicht oder nur sehr geringfügig an geänderte Lebens- und Zielvorstellungen anpassen. Sie sind „starr“ und ermöglichen ihren Kunden keine Vielfalt bei ihren Investitionsentscheidungen.  
  2. Sinkende Garantiezinsen: Die Niedrigzinspolitik der EZB wirkt sich auch und spürbar auf Lebensversicherungen aus. Auf der einen Seite sinken die Garantiezinsen oder fallen vollständig weg, auf der anderen Seite zahlen die Versicherer keine oder nur wenig Überschüsse aus. Gleichzeitig muss ein immer größerer Teil der erzielten Jahresüberschüsse in Rücklagen für gut verzinste Altverträge eingestellt werden.
  3. Steigende Gebühren: Zum Ausgleich der niedrigen Zinsen erhöhen einige Versicherungsgesellschaften die Abschluss- und Verwaltungskosten. Außerdem kommen neue Kostenpunkte hinzu. Besonders in Kombination mit der sinkenden Rendite sind steigende Gebühren ein Kündigungsgrund für viele Versicherten.

Oft sind es alle drei oder mehrere der Gründe zusammen, die dafür sorgen, dass Lebensversicherungen nicht mehr rentabel sind. Besonders betroffen sind klassische Kapitallebensversicherungen, bei denen selbst über die gesamte Laufzeit des Vertrags ein Verlust entstehen kann. Das gilt es zu vermeiden – am besten, indem Sie keine solche Police mehr abschließen.

Tipp: Sie können Ihre Lebensversicherung auch verkaufen. Nutzen Sie den helpcheck Sofort-Kauf und erhalten Sie direkt ein verbindliches Angebot! 

Jetzt prüfen

2Cosmos Lebensversicherung kündigen: Wie läuft die Kündigung ab?

Wenn Sie Ihre Cosmos Lebensversicherung kündigen, müssen Sie ein Schreiben an den Versicherer senden. Denn in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der Cosmos ist die „Schriftform“ für Kündigungen verbindlich vorgeschrieben. Sie umfasst nur Brief und Fax, während die „Textform“ zusätzlich E-Mails einschließt.

Daraus folgt:

Für die Kündigung Ihrer Cosmos Lebensversicherung ist zwingend ein „echtes Schreiben“ an den Versicherer erforderlich, das sie entweder per Fax oder auf dem Postweg versenden. 

In Ihrem Kündigungsschreiben sind optimalerweise mindestens folgende Punkte enthalten: 

  • Alle Vertragsdaten, die richtige Adresse des Versicherers und Ihre persönlichen Informationen
  • Der Begriff „Kündigung“, um zu vermeiden, dass die Versicherungsgesellschaft Ihr Schreiben falsch auslegt
  • Der angestrebte Kündigungstermin, wobei Sie auch schlicht zum „nächstmöglichen Zeitpunkt“ kündigen können
  • Die Bitte um Auszahlung des vertraglichen Rückkaufswertes sowie um eine (schriftliche) Kündigungsbestätigung
  • Ihre händische Unterschrift, die für die Wirksamkeit der Kündigung (auch beim Fax) notwendig ist

Sorgen Sie außerdem dafür, dass Sie im Zweifel nachweisen können, dass Ihre Kündigung beim Versicherer ankam. Beim Fax und dem automatischen Faxbericht ist das keine große Sache, bei einer Kündigung auf dem Postweg empfehlen wir Ihnen allerdings das Einschreiben mit Rückschein. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Tipp:

Heben Sie den Rückschein so lange auf, bis der Versicherer die Kündigung bestätigt hat. Fragen Sie einfach nach dem Bearbeitungsstand, wenn es zu lange dauert. 

3Diese Fristen sind bei der Kündigung der Lebensversicherung einzuhalten

Versicherungsverträge sind eine besondere Form des Dauerschuldverhältnisses und gehören damit zu den Dienstverträgen. Die Gegenleistung des Versicherers besteht darin, dass Sie dauerhaften Schutz für ein bestimmtes Risiko erhalten – selbstverständlich erbringt die Versicherungsgesellschaft aber nur dann eine tatsächliche Leistung, wenn der Versicherungsfall eintritt. 

Daher können Versicherungsverträge ebenfalls gekündigt werden. Die Kündigung einer Lebensversicherung wird immer zum Ende der Versicherungsperiode, die ein Jahr dauert, wirksam (§ 168 Abs.1 Versicherungsvertragsgesetz; VVG). Der Versicherer kann eine Kündigungsfrist zwischen einem und drei Monaten festlegen (§ 11 Abs.3 VVG), wobei Sie bei der Cosmos eine dreimonatige Frist einhalten müssen.

Wichtig:

Ihre Kündigung muss also spätestens drei Monate vor dem Ende der Versicherungsperiode beim Versicherer eingehen, um unmittelbar wirksam zu werden.

Beispiel: Sie haben Ihre Lebensversicherung am 10.03. abgeschlossen. Die Versicherungsperiode endet am 9.3. des Folgejahres. Ihre Kündigung muss bis zum 9.12. (drei Monate vorher) beim Versicherer eingegangen sein, um am 9.3. wirksam zu werden. 

Versäumen Sie die Frist, endet Ihre Lebensversicherung erst mit dem Ende der folgenden Versicherungsperiode. Erstellen Sie sich daher bestenfalls eine Erinnerung im Kalender oder Smartphone. 

Ausnahmen von der Kündigungsfrist gibt es bei der außerordentlichen Kündigung nach § 40 Abs.1 VVG. Sie ist möglich, wenn der Versicherer – ohne die Leistungen entsprechend anzupassen – die Beiträge erhöht. Er muss Sie spätestens einen Monat vor der geplanten Anpassung auf diese und das Kündigungsrecht aufmerksam machen (§ 40 Abs.2 VVG).

4Cosmos Lebensversicherung kündigen: Wann erfolgt die Auszahlung?

Wenn Sie Ihre Cosmos Lebensversicherung kündigen, muss der Versicherer den Rückkaufswert berechnen und auszahlen (§ 169 Abs.1 VVG). Dabei erfolgt die Berechnung nach versicherungsmathematischen Grundsätzen (§ 169 Abs.3 VVG), die sich vereinfacht mit folgender Formel darstellen lassen: 

Formel:

Rückkaufswert = Summe der Beiträge – enthaltene Risikoanteile (etwa für den BU-Schutz) + Überschüsse und Zinsen – Abschluss- und Verwaltungskosten – Stornopauschale

Ein Stornoabzug (= Kündigungsgebühr) ist nur zulässig, wenn er in den AVB und im Vorfeld vereinbart wurde sowie beziffert und der Höhe nach angemessen ist (§ 169 Abs.5 VVG). Der Rückkaufswert muss außerdem mindestens 50 Prozent der eingezahlten Beiträge betragen, auch wenn er nach versicherungsmathematischer Berechnung unter diesem Wert liegt. Viele Versicherer verzichten auf die Erhebung einer Stornopauschale, da sie laufend Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen ist.

Da der Versicherer den Rückkaufswert erst am letzten Tag der Versicherungsperiode berechnen kann, erfolgt die Auszahlung frühestens hier, meist aber einige Tage bis eine Woche später. Der Rückkaufswert wird in einer Summe auf die dem Versicherer bekannte Bankverbindung überwiesen. 

5Todesfall beim Versicherten: Das ist jetzt zu beachten 

Wenn der Versicherungsnehmer stirbt, wird die Lebensversicherung nicht einfach aufgelöst. Der Vertrag geht stattdessen mit allen Rechten und Pflichten, die sich aus ihm ergeben, auf den Erben über. Wer die Police erbt, hängt davon ab, ob die gesetzliche oder eine durch Testament selbst bestimmte Erbfolge zum Tragen kommt. Nach den gesetzlichen Regelungen übernehmen die Kinder eine laufende Lebensversicherung.

Der Erbe tritt in die Rechtsstellung des Verstorbenen ein. Er wird neuer Versicherungsnehmer und kann die Lebensversicherung wie seine eigene behandeln. Auf der einen Seite müssen Beiträge gezahlt werden, auf der anderen Seite besteht später das Bezugsrecht für die versicherten Leistungen. 

Wenn Sie Ihre geerbte Cosmos Lebensversicherung kündigen möchten, beachten Sie dabei folgende Zusatzpunkte:

  • Teilen Sie dem Versicherer rechtzeitig mit, dass es zum Erbfall kam und dass Sie neue Versicherungsnehmerin oder neuer Versicherungsnehmer sind
  • Legen Sie den Erbschein oder einen anderen amtlichen Nachweis über die Erbschaft vor 
  • Ändern Sie gegebenenfalls das Bezugsrecht, wenn Sie es nicht bereits im Rahmen der Erbfolge übernommen haben
  • Teilen Sie dem Versicherer Ihre Bankverbindung mit, da er bisher wahrscheinlich nur die des Verstorbenen gespeichert hat

Beachten Sie:

Je vollständiger Ihre Unterlagen an die Versicherungsgesellschaft, desto weniger Rückfragen kommen auf und desto schneller kann Ihre Kündigung bearbeitet werden. 

6Cosmos Lebensversicherung kündigen oder widerrufen?

Immer mehr Kunden denken darüber nach, ihre Cosmos Lebensversicherung zu kündigen. Das liegt in erster Linie daran, dass die Alternativen zur Kündigung entweder kaum bekannt sind oder als nicht rentabel eingeschätzt werden. helpcheck zeigt, warum diese Vermutung falsch ist und wieso Sie Ihre Lebensversicherung keinesfalls unüberlegt kündigen sollten.

Die Kündigung: Komfortabel, aber teuer 

Zugegeben: Die Kündigung der Cosmos Lebensversicherung ist mit vergleichsweise wenig Aufwand verbunden. Denn ein einfaches Schreiben an den Versicherer reicht aus, um die Police zum Ende der laufenden Versicherungsperiode zu beenden. Allerdings zahlen Sie dafür meist einen hohen Preis, da die Kosten der Versicherung die Rendite schnell vollständig auffressen. Dass der Rückkaufswert mindestens die Hälfte der gezahlten Prämien betragen muss, ist ein schwacher Trost – denn so kann der Verlust immer noch bei bis zu 50 Prozent liegen!

Das folgende Beispiel zeigt, wie viel Geld Sie mit der Kündigung Ihrer Lebensversicherung im wahrsten Sinne des Wortes verschenken: 

Beispiel:

Die Police läuft seit 10 Jahren und Sie haben 10.000 Euro eingezahlt. Davon entfallen 1.000 Euro auf den integrierten Todesfallschutz. Erzielt wurden 1.500 Euro Überschüsse und Zinsen, die Abschluss- und Verwaltungskosten liegen bei 3.500 Euro und der Stornoabzug bei 900 Euro. Sie erhalten einen Rückkaufswert in Höhe von 5.600 Euro – ein Verlust, der nur knapp unter 50 Prozent liegt! 

Ähnlich sieht es angesichts niedriger Zinsen und hoher Kosten bei vielen Lebensversicherungen aus. Wir raten daher grundsätzlich von einer Kündigung ab, bevor die Alternativen geprüft wurden. Nur wenn sich die Kündigung tatsächlich als bester Ausweg darstellt, sollten Sie diesen Weg wählen. In allen anderen Fällen gibt es bessere Möglichkeiten, die unrentable Cosmos Lebensversicherung loszuwerden.

Der Widerruf: Das Ass im Ärmel 

Als Verbraucherin oder Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung nach § 8 Abs.1 VVG innerhalb von 14 Tagen widerrufen, wobei bei Lebensversicherungen eine verlängerte Frist von 30 Tagen gilt. Die Widerrufsfrist beginnt nach § 8 Abs.2 VVG, wenn Sie folgende Unterlagen vom Versicherer erhalten haben: 

  • Den Versicherungsschein (= die eigentliche Police)
  • Den Auszug aus den aktuell gültigen AVB
  • Pflichtinformationen nach der VVG-Informationspflichtenverordnung (VVG-InfoV)
  • Eine Widerrufsbelehrung, die dem Deutlichkeitsgrundsatz entspricht 

Kommen die Dokumente zeitversetzt an, beginnt die Frist mit Zugang der letzten Unterlagen. Ist die Widerrufsbelehrung fehlerhaft oder entspricht sie nicht dem Deutlichkeitsgrundsatz, kommt es nie zu einem wirksamen Beginn der Widerrufsfrist. In diesem Fall kann die Frist auch nicht enden, was für Sie als Kundin oder Kunde ein „ewiges Widerrufsrecht“ zur Folge hat. 

Hinweis:

In den Jahren 1994 bis 2007 wurden zahlreiche Lebensversicherungen abgeschlossen, bei denen die Widerrufsbelehrung unwirksam war. Schätzungen zufolge sind mehr als 100 Millionen Verträge betroffen, die noch heute widerrufen werden können. 

Wenn Sie Ihre Cosmos Lebensversicherung nicht kündigen, sondern die Police widerrufen, bedeutet das folgende Vorteile für Sie: 

  • Der Versicherer muss die tatsächlichen Gewinne, die er mit Ihren Versicherungsprämien erwirtschaftet hat, auszahlen
  • Es dürfen weder Abschluss- noch Stornokosten in Rechnung gestellt bzw. abgezogen werden
  • Beim Widerruf gibt es keine feste Frist. Der Vertrag wird rückabgewickelt, sobald Sie den Widerruf gegenüber der Versicherungsgesellschaft erklären, nicht erst zum Ende der Versicherungsperiode

Insgesamt erhalten Sie so bis zu 150 Prozent Ihrer eingezahlten Beiträge zurück. Je nachdem, wie hoch das Vertragsvermögen ist, liegt die Auszahlung damit mehrere tausend oder sogar zehntausend Euro höher als bei der Kündigung. Verzichten Sie nicht auf Ihr Geld und lassen Sie die Widerrufsmöglichkeiten noch heute prüfen. 

Tipp: Kostenfreien helpcheck-Service nutzen & Lebensversicherung noch heute auf den Prüfstand stellen! 

Jetzt prüfen

7Cosmos Lebensversicherung kündigen: Jetzt Geld zurückfordern! 

Mit helpcheck entscheiden Sie sich für einen kompetenten Dienstleister, der Sie umfassend bei der Geltendmachung Ihrer Rechte unterstützt. Reichen Sie unseren Kooperationsanwälten einfach alle Dokumente zu Ihrer Lebensversicherung ein. Sie prüfen die Unterlagen und berechnen die mögliche Auszahlungssumme nach versicherungsmathematischen Grundätzen. 

Ihr Vorteil: Ein Honorar fällt für die Leistungen unserer Partnerkanzleien nur an, wenn der Widerruf erfolgreich ist und Sie tatsächlich eine Auszahlung erhalten, die höher als der Rückkaufswert ist. So tragen Sie keinerlei Kostenrisiko! 

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Kann ich den Widerruf meiner Lebensversicherung auch selbst vornehmen?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.