15
.
09
.
2022

|

Durchschnittliche Lesezeit

8 Min.

Nordstern Lebensversicherung kündigen

Nordstern Lebensversicherung kündigen: So geht’s richtig!

Magnus KaminskiGeprüft Symbol
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze 

  • Möchten Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen, können Sie das jederzeit mit einem Schreiben an den Versicherer tun. Er darf das Kündigungsrecht nicht einschränken oder gar ausschließen.
  • Bei einer Kündigung der Nordstern Lebensversicherung wird immer der Rückkaufswert gezahlt. Der Versicherer berechnet ihn nach versicherungsmathematischen Grundsätzen, wodurch oft ein Verlust entsteht (= Auszahlung niedriger als Einzahlungen)
  • Mit dem Widerruf – er ist wegen fehlerhafter Belehrungen oft noch Jahrzehnte später möglich – erhalten Sie eine Auszahlung von bis zu 150 Prozent der eingezahlten Beiträge

Erhalten Sie mit einem Widerruf Ihrer Lebensversicherung in nur drei Schritten einen Großteil Ihrer Beiträge zuzüglich Zinsen zurück.

Jetzt kostenlos prüfen

1Die Gründe – warum immer mehr Kunden ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen

Anzahl und Gründe dafür, dass immer mehr Menschen ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen, werden immer wieder statistisch erfasst. Bei etwa jeder vierten Police erfolgt tatsächlich eine Kündigung, bei rund jedem zweiten Vertrag entscheiden sich Kunden für eine andere Form der Vertragsauflösung oder -stilllegung. 

Den entsprechenden Statistiken lassen sich auch die Gründe für die Entscheidung der Versicherungsnehmer entnehmen. An den ersten drei Stellen stehen dabei regelmäßig diese Punkte

  • Hohe Kosten: Kapitalbildende Lebensversicherungen verursachen Kosten, die außer Verhältnis zur erzielbaren Rendite stehen. Besonders in den ersten Jahren sind die Abzüge so hoch, dass der Versicherer sie aufgrund der schlechten Zinslage über die Vertragslaufzeit nicht wieder hereinholen kann. Am Ende läuft die Lebensversicherung dann mit einem Totalverlust aus
  • Niedrige Zinsen: Grundlage für die Garantieverzinsung von Lebensversicherungen sind die Leitzinsen, die die EZB vorgibt. Sie liegen aktuell (2022) bei 0,25 Prozent, wobei es in den letzten 20 Jahren ausschließlich bergab ging. Die weitere Folge dieser Entwicklung ist, dass Versicherungsnehmer auch weniger Überschussbeteiligungen erhalten, da die Versicherer die Jahresgewinne für höher verzinste Altverträge benötigen
  • Keine Flexibilität: Dass sich die eigene Lebensversicherung nicht mehr lohnt, können Versicherte bereits mit einem Blick auf die entsprechenden Mitteilungen der Versicherungsgesellschaft feststellen. Allerdings gibt es keine Möglichkeit – oder diese ist mit hohen Kosten verbunden – die entsprechende Geldanlage anzupassen. Daher sind Sie schlicht gezwungen, die schlechten Konditionen in Kauf zu nehmen

Tipp:

Der Neuabschluss einer Nordstern Lebensversicherung ist heute schlicht nicht mehr zu empfehlen. Neben den schlechten Bedingungen liegt das auch daran, dass es zahlreiche Alternativen gibt, die günstiger, flexibler und besser verzinst sind. 

Von den zahlreichen Nachteilen kapitalbildender Policen sind andere Formen der Lebensversicherung aber nicht oder nur eingeschränkt betroffen. Daher kann der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung weiterhin sehr sinnvoll sein, wenn der Versicherungsschutz an die individuelle Lebenssituation angepasst wird. 

2Form und Inhalt der Kündigung: So gehen Sie richtig vor!

Möchten Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen, müssen Sie die vom Versicherer vorgeschriebene Form einhalten. Sie findet sich in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und ist grundsätzlich für Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer verbindlich. Zu unterscheiden ist zwischen Schrift- und Textform: 

  • Die Schriftform umfasst nur „echte Schreiben“, die also per Fax oder auf dem Postweg versendet werden
  • Bei der Textform können Sie auch per E-Mail (elektronisch) kündigen

Wichtig:

Bei der Nordstern Lebensversicherung ist die Schriftform vorgeschrieben. Kündigungen, die auf elektronischem Weg eingehen, sind unwirksam. 

Halten Sie die entsprechende Form nicht ein und wird Ihre Kündigung dadurch unwirksam, heilt auch der fristgerechte Zugang diesen Mangel nicht. Außerdem weisen die wenigsten Versicherer ihre Kunden darauf hin, dass die eingereichte Kündigung nicht den Anforderungen entspricht. Bis Sie den Fehler selbst bemerkt haben, ist die Kündigungsfrist möglicherweise bereits verstrichen und der Vertrag sowie alle mit ihm verbundenen Kosten laufen für ein Jahr weiter. 

Anders als für die Form, gibt es für den Inhalt Ihres Kündigungsschreibens keine besonderen Vorschriften – auch nicht in den AVB des Versicherers. Dennoch empfehlen wir Ihnen, mindestens auf folgende Punkte einzugehen bzw. diese zu erwähnen: 

  1. Achten Sie auf die korrekte Adressierung und nennen Sie Ihre persönlichen Daten. Geben Sie außerdem die Vertragsdaten, insbesondere Kunden- und Versicherungsnummer, an. So kann der Versicherer Ihre Kündigung schneller zuordnen.
  2. Nutzen Sie den BegriffKündigung“. Oft kommt es bei der Auslegung von Kündigungsschreiben zu Fehlern, wodurch der Versicherer den Wunsch des Kunden falsch versteht. Gehen Sie hier auf Nummer sicher.
  3. Sofern Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung außerordentlich kündigen: Geben Sie den Kündigungsgrund nach § 40 VVG an.
  4. Bitten Sie den Versicherer um eine Kündigungsbestätigung und darum, Ihnen den vertraglichen Rückkaufswert auszuzahlen. Geben Sie ggf. die Bankverbindung, an die das Geld überwiesen werden soll, an.
  5. Entscheiden Sie sich entweder für einen konkreten Kündigungstermin oder kündigen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt (= Ende des Versicherungsjahres).
  6. Unterschreiben Sie Ihre Kündigung persönlich.

Unser Tipp:

Sorgen Sie darüber hinaus dafür, dass Sie den Zugang der Kündigung beim Versicherer beweisen können, sollte dieser ihn bestreiten. Dafür bietet sich der Versand via Einschreiben an. Heben Sie alternativ den Faxbericht auf. 

3Nordstern Lebensversicherung kündigen: Unterschiede zwischen außerordentlicher und ordentlicher Kündigung

Wie die meisten Verträge, können Sie auch Ihre Nordstern Lebensversicherung sowohl außerordentlich als auch ordentlich kündigen. Für beide Varianten der Kündigung gelten die Vorschriften des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), denn das BGB findet auf Versicherungsverträge nur eingeschränkt Anwendung. helpcheck zeigt, welche Voraussetzungen jeweils vom Versicherungsnehmer zu beachten sind. 

Die außerordentliche Kündigung 

Bei der außerordentlichen Kündigung endet der Versicherungsvertrag abweichend von den allgemeinen Grundsätzen mit Eingang der Kündigung beim Versicherer. Sie sind die Police also schneller los, müssen dafür aber auch bestimmte Voraussetzungen beachten. So können Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung nur außerordentlich kündigen, wenn der Versicherer entweder 

  • die Beiträge erhöht, ohne die Leistungen anzupassen, oder
  • die Leistungen reduziert, die Beiträge aber unverändert bleiben oder sogar steigen.

Die entsprechende Vorschrift ist § 40 Abs.1 und 2 VVG. 

Der Versicherer hat die Pflicht, den Versicherungsnehmer einen Monat vor Wirksamwerden der Änderung auf das mit ihr verbundene Sonderkündigungsrecht aufmerksam zu machen (§ 40 Abs.1 Satz 2 VVG). Sie haben dann bis zu diesem Zeitpunkt Zeit, Ihre Lebensversicherung zu kündigen – also mindestens einen Monat. Verpassen Sie diese Frist, erlischt das Sonderkündigungsrecht wieder und der Vertrag lässt sich nur durch die ordentliche Kündigung auflösen.

Hinweis:

Geben Sie in Ihrer außerordentlichen Kündigung immer den in § 40 VVG normierten Kündigungsgrund an. Denn der Versicherer wird sonst von einer ordentlichen und nicht von einer Sonderkündigung ausgehen. 

Im Übrigen gibt es bei der außerordentlichen Kündigung keine Unterschiede zur „regulären“ Kündigung. Auch hier wird der Rückkaufswert der Police gezahlt und als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer müssen Sie die entsprechende Form einhalten. Bitten Sie den Versicherer daher auch hier um eine Eingangs- und Kündigungsbestätigung.

Die ordentliche Kündigung

Kündigen Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung ordentlich, also fristgerecht, endet der Versicherungsvertrag zum Ende der Versicherungsperiode (§ 168 Abs.1 VVG). Sie wird auch „Versicherungsjahr“ genannt, dauert exakt 12 Monate und beginnt mit dem Abschluss der Police (§ 12 VVG). Hinzu kommt eine Kündigungsfrist zwischen einem und drei Monaten, die zwingend einzuhalten ist (§ 11 Abs.3 VVG).

Es gilt:

In den AVB der Nordstern Lebensversicherung ist eine dreimonatige Kündigungsfrist vorgeschrieben. 

Durch individuelle vertragliche Vereinbarung kann der Versicherer von der regulären Versicherungsperiode abweichen und einen kürzeren Zeitraum vereinbaren. Daher zwei Beispiele

  1. Reguläres Versicherungsjahr: Sie haben Ihre Nordstern Lebensversicherung am 01.08. abgeschlossen, das Versicherungsjahr endet am 31.07. des Folgejahres. Wegen der dreimonatigen Frist muss der Versicherer Ihre Kündigung bis 30.04. des jeweiligen Jahres, also drei Monate vorher, erhalten haben.
  2. Abweichendes Versicherungsjahr: Wie Beispiel 1, allerdings wurde vereinbart, dass die erste Versicherungsperiode am 31.12. des Abschlussjahres endet. Diese Vereinbarung hat zur Folge, dass alle weiteren Versicherungsjahre dem Kalenderjahr entsprechen und sich die Kündigungsfrist auf den 31.12. bezieht. Daher müssen Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung hier bis spätestens 30.09. kündigen. 

Tipp:

Werfen Sie immer einen Blick in den Versicherungsvertrag, um die richtige Versicherungsperiode für Ihre Kündigung herauszufinden. So sind Sie auf der sicheren Seite. 

Für die Einhaltung der Kündigungsfrist kommt es ausschließlich auf den Eingang der Kündigung beim Versicherer, nicht auf den Zeitpunkt des Versandes oder der Bearbeitung, an. Im Zweifel gilt das Datum, das beispielsweise auf dem Rückschein Ihres Einschreibens vermerkt ist. 

4Die Auszahlung des Rückkaufswertes

Wenn Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen, zahlt der Versicherer den Rückkaufswert der Police aus – dazu ist er nach § 169 Abs.1 VVG verpflichtet. Er muss diesen Wert nach versicherungsmathematischen Grundsätzen berechnen (§ 169 Abs.3 VVG), sodass ihn auch ein sachkundiger Dritter nachprüfen kann. 

Generell preist der Versicherer in die Berechnungsformeln des Rückkaufswerts alle Beiträge, Kosten und Erträge ein. Daher kann die Formel wie folgt vereinfacht dargestellt werden: 

Formel:

Rückkaufswert = Summe der eingezahlten Versicherungsprämien (ohne Risikoanteile) – Abschluss- und Verwaltungskosten + erzielte Überschüsse und Zinsen – Stornopauschale 

Ein „Risikoanteil“ ist der Teil der Beiträge, der auf tatsächlich gewährten Versicherungsschutz, etwa in Form einer kombinierten Berufsunfähigkeitsversicherung, entfällt. Eine „Stornopauschale“ (= Kündigungsgebühr) darf der Versicherer nur abziehen, wenn sie angemessen, beziffert und vereinbart ist (§ 169 Abs.5 VVG). Nach allen Abzügen muss der Rückkaufswert bei mindestens 50 Prozent der eingezahlten Beiträge liegen. 

Außerdem gilt bei der Berechnung des Rückkaufswerts ein striktes Stichtagsprinzip. Daher kann sie erst am letzten Tag der Versicherungsperiode (= Stichtag) erfolgen. In der Regel warten Sie als Versicherungsnehmerin oder Versicherungsnehmer ab hier noch einige Tage, bis Sie das Geld vom Versicherer überwiesen bekommen. Fragen Sie im Zweifel einfach nach und holen Sie sich eine verbindliche Auskunft ein. 

5Nordstern Lebensversicherung rechtssicher kündigen: Todesfall vor Auszahlung 

Immer wieder kommt es vor, dass die Versicherungsnehmerin oder der Versicherungsnehmer verstirbt, bevor die Nordstern Lebensversicherung zur Auszahlung kommt. Andere Policen, etwa die Berufsunfähigkeitsversicherung, werden dann automatisch aufgelöst, da sie nicht übertragbar sind. Anders sieht es aber bei der kapitalbildenden oder fondsgebundenen Lebensversicherung aus. Sie geht auf den Erben über. 

Dadurch, dass Lebensversicherungen zum übertragbaren Vermögen gehören, kann der Versicherungsnehmer sie verkaufen, verschenken und vererben. Der Versicherer kann dieses Übertragungsrecht auch nicht einschränken. 

Übernehmen Sie als Erbe eine Lebensversicherung, treten Sie in die Rechtsstellung des Verstorbenen ein. Sie übernehmen daher auch alle Rechte und Pflichten, die sich aus dem Vertrag ergeben, und können die Nordstern Lebensversicherung beispielsweise kündigen. Dabei sollten Sie aber folgende Punkte (ergänzend) beachten: 

  • Informieren Sie den Versicherer rechtzeitig über den Erbfall und darüber, dass Sie neuer Versicherungsnehmer sind
  • Legen Sie, sobald er Ihnen vorliegt, einen entsprechenden Nachweis über den Erbfall – etwa den Erbschein – vor
  • Ändern Sie die beim Versicherer gespeicherte Bankverbindung, da sie für die Auszahlung des Rückkaufswerts relevant ist

Achtung:

Der Versicherungsnehmer kann ein abweichendes Bezugsrecht vereinbaren (§ 159 Abs.1 VVG). Dieses müssen Sie gegebenenfalls ändern, da sonst eine andere Person den Rückkaufswert erhält. Nehmen Sie den entsprechenden Punkt bei Bedarf ins Kündigungsschreiben mit auf. 

Weitere Unterschiede gibt es nicht. Insbesondere löst der Todesfall des früheren Versicherungsnehmers kein Sonderkündigungsrecht aus. Auch an der Berechnung und Auszahlung des Rückkaufswerts ändert sich nichts. 

6Nordstern Lebensversicherung kündigen oder widerrufen?

Während Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung auf der einen Seite kündigen können, besteht auf der anderen Seite möglicherweise auch bei Ihrem Vertrag ein „ewiges Widerrufsrecht“. Dieses kann, wenn die Versicherung fehlerhaft policiert wurde, noch Jahrzehnte nach dem Abschluss des Vertrags ausgeübt werden und führt meist zu einer höheren Auszahlung. helpcheck zeigt, welche Möglichkeiten Sie haben. 

Die Kündigung: Hohes Verlustrisiko 

Wenn Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung kündigen, erhalten Sie vom Versicherer den Rückkaufswert, den er unter Umständen um weitere Gebühren mindert. Dabei entsteht besonders wegen der Abschlusskosten, die auf Basis des Vertrags-Endvermögens kalkuliert und auch bei einer Kündigung nicht angepasst werden, schnell ein Verlust. Das folgende Beispiel zeigt, wie dieser zustande kommt: 

Beispiel:

Sie lösen Ihre Lebensversicherung nach 10 Jahren und Einzahlungen von 11.000 Euro auf. Der Versicherer hat 1.000 Euro Zinsen gutgeschrieben und zieht 3.500 Euro Abschluss- und Verwaltungskosten sowie 500 Euro Stornopauschale ab. Sie erhalten 7.000 Euro und machen 3.000 Euro Verlust.

Bei vielen Lebensversicherungen sieht es ähnlich aus, was ebenfalls an den Abschluss- und Verwaltungskosten liegt. Da es beim Rückkaufswert lediglich die 50-Prozent-Untergrenze gibt, kann der Verlust bei bis zu 50 Prozent Ihrer Beiträge liegen. Die Kündigung ist daher in den meisten Fällen der teuerste Weg, eine laufende Lebensversicherung loszuwerden.

Bei helpcheck lassen Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung kostenfreie prüfen. Unsere Anwälte schauen, wie Sie den Vertrag am günstigsten auflösen. So sind Sie immer auf der sicheren Seite. 

Jetzt prüfen

Der Widerruf: Ihr Ass im Ärmel 

Grundsätzlich lassen sich Lebensversicherungsverträge nur innerhalb der ersten 30 Tage widerrufen (§§ 8 Abs.1 und 152 Abs.1 VVG). Diese Frist beginnt, wenn Ihnen die Unterlagen vom Versicherer zugegangen sind. Kommen sie zeitversetzt an, beginnt die Frist erst mit Zugang der letzten Vertragsdokumente. 

Außerdem müssen Sie wirksam über das Widerrufsrecht belehrt werden (§ 8 Abs.2 Nr.2 VVG). Die Widerrufsbelehrung muss nicht nur deutlich hervorgehoben sein, sondern auch alle relevanten Angaben zur Ausübung des Widerrufsrechts beinhalten. Insbesondere dürfen in der Widerrufsbelehrung keine rechtlichen Fehler enthalten sein.

Der Clou:

Ist die Widerrufsbelehrung aber fehlerhaft, fehlt es an einer der Voraussetzungen für den Beginn der Widerrufsfrist. Da sie rechtlich nie begonnen hat, kann sie auch nicht enden – und der Versicherungsnehmer hat ein „ewiges Widerrufsrecht“.

Genau an dieser Stelle haben viele Versicherer, die ihre Lebensversicherung zwischen 1994 und 2007 verkauft haben, Fehler gemacht. Die Verträge können nach einem Urteil des BGH (14.05.2014; Az. IV ZR 76/11) noch heute in vollem Umfang widerrufen werden. Für Sie ist der Widerruf – besonders im Vergleich mit der Kündigung – unter anderem mit diesen Vorteilen verbunden: 

  • Der Versicherer darf keine Abschluss- und Stornokosten einbehalten; auch der Abzug von Verwaltungsgebühren ist nur in Ausnahmefällen zulässig
  • Sie haben Anspruch auf Auszahlung der tatsächlich vom Versicherer erzielten Rendite, der Garantiezins spielt hingegen keine Rolle 
  • Der Widerruf wird sofort und nicht erst zum Ende der Versicherungsperiode wirksam

Mit einem Widerruf Ihrer Nordstern Lebensversicherung erhalten Sie daher bis zu 150 Prozent der eingezahlten Beiträge zurück. Gegenüber der Kündigung ergibt sich schnell eine Auszahlung, die um mehrere tausend oder sogar zehntausend Euro höher liegt.

Lassen Sie Ihre Nordstern Lebensversicherung daher noch heute prüfen und holen auch Sie sich Ihr Geld zurück!

Jetzt prüfen

Dazu senden Sie einfach Ihre Vertragsunterlagen an helpcheck – entweder komfortabel online oder auf dem Postweg. Unsere Anwälte prüfen die Dokumente, suchen nach einer Widerrufsmöglichkeit und berechnen die Auszahlungssumme. Ist sie höher als der Rückkaufswert, lohnt sich der Widerruf und wir machen ihn geltend.

Ein Honorar fällt nur im Erfolgsfall, also wenn Sie tatsächlich den Mehrwert erhalten, an. Es bemisst sich dann nach der erzielten Differenz zwischen tatsächlicher Auszahlung und Rückkaufswert, den Sie bei einer Kündigung erhalten hätten.

So tragen Sie keinerlei Kostenrisiko und müssen Ihre Nordstern Lebensversicherung nicht direkt kündigen, sondern können den Vertrag zunächst umfassend prüfen lassen!

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Kann ich auch eine Nordstern Riester Lebensversicherung kündigen?

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Faq Icon

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.