24
.
06
.
2022

|

4 Min.

Online Casino Sofortüberweisung

Online Casino Sofortüberweisung Geld zurückfordern

Magnus Kaminski
geprüft von 
Magnus Kaminski

Legal Tech Experte

Stephanie Prinz
Autor: 
Stephanie Prinz

Das Wichtigste in Kürze

  • Online Casinos werden immer an dem Ort angeboten, an dem der Spieler wohnt. Daher kann auch ein Casino, dass nach maltesischem Recht legal ist, in Deutschland illegal sein. Bis 30.06.2021 dürfen deutschlandweit keine Online Casinos angeboten werden, Ausnahmen galten nur für Schleswig-Holstein
  • Wegen ihrer Illegalität durften Anbieter von Online Casinos Ihr Geld niemals einbehalten und für Spiele aller Art nutzen. Daher können Sie diese Beträge wieder zurückfordern
  • Bei helpcheck holen Sie Ihr Geld ohne Kostenrisiko zurück. Denn ein Honorar verlangen wir nur, wenn die Rückforderung tatsächlich erfolgreich ist, Sie also Ihre Verluste vom Versicherer ausgezahlt bekommen

Noch heute Rückzahlungsanspruch prüfen lassen und Glücksspielverluste zurückfordern

Jetzt kostenlos prüfen

1Was ist eine Sofortüberweisung im Online Casino?

Über den Anbieter Sofortüberweisung können Sie als Kundin oder Kunde schnell und einfach Geld auf Ihr Spielkonto im Casino einzahlen. Dazu wählen Sie als Bezahlmethode „Sofortüberweisung“ aus und loggen sich über den Dienst in Ihrem Online-Banking ein. Dort autorisieren Sie die Überweisung und das Geld wird unmittelbar auf Ihr Spielkonto gutgeschrieben.

Der Vorteil:

Im Vergleich zu einer regulären Überweisung landet die Einzahlung deutlich schneller auf Ihrem Konto, innerhalb weniger Sekunden. Viele Online Casinos bieten daher eine Überweisung mithilfe des Dienstes an.

2Wann sind Sofortüberweisungen im Online Casino illegal?

Grundsätzlich sind Sofortüberweisungen und andere Einzahlungen beim Online Casino illegal, wenn das Casino selbst keine gültige Lizenz besitzt. In Deutschland war der Betrieb von Online Casinos bis einschließlich 30.06.2021 verboten (§ 4 Abs.4 Glücksspielstaatsvertrag; GlüStV). Erst seit dem 01.07.2021 haben Anbieter die Möglichkeit, eine entsprechende Lizenz zu beantragen, und dürfen dann Casinospiele im Internet anbieten.

Es spielt keine Rolle, wo der Anbieter seinen Sitz hat. Auch wenn das Online Casino etwa nach maltesischem Recht legal ist, ist es in Deutschland verboten. Denn für die rechtliche Beurteilung gelten immer die Vorschriften des Staates, in dem der Spieler seinen Wohnsitz hat bzw. von dem aus er spielt (§ 3 Abs.4 GlüStV). Der Anbieter muss daher immer die jeweiligen Vorgaben des Ziellandes beachten.

Zu unterscheiden sind zwei Fälle:

  • Sie haben vor dem 30.06.2021 Geld an einen Anbieter, der ein illegales Online Casino betreibt, überwiesen. Er durfte Ihr Geld nie einbehalten und schon gar nicht für Glücksspiele nutzen. Daher haben Sie gute Chancen, die entsprechenden Beträge zurückzuerhalten
  • Sie haben nach dem 01.07.2021 Geld überwiesen, der Anbieter ist aber nicht im Besitz einer gültigen Lizenz nach § 4 Abs.4 GlüStV. Auch dann betreibt er das Online Casino illegal und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einzahlungen zurückzubekommen

Hat der Anbieter aber pünktlich zum 01.07.2021 eine gültige Lizenz erhalten, können Sie eingezahlte Beträge ab diesem Tag nicht mehr zurückfordern. Allerdings besteht der Anspruch unverändert für alle früheren Einzahlungen weiter.

3Geld zurückfordern bei Sofortüberweisung im Online Casino

Bevor Sie Ihr Geld vom Online Casino zurückfordern, benötigen Sie den aktuellen Saldo Ihres Kontos. Der Anbieter ist nach der DSGVO verpflichtet, ihn Ihnen auf Anforderung mitzuteilen. So sehen Sie auf einen Blick, ob Sie insgesamt einen Gewinn oder einen Verlust erwirtschaftet haben.

Hinweis:

Die Rückforderung von Einzahlungen macht natürlich nur bei einem Verlust Sinn, da Sie bei einem Gewinn ja bereits alle Zahlungen wieder erhalten haben.

helpcheck steht Ihnen mit erfahrenen Rechtsanwälten zur Seite. Dabei erfolgt die Rückforderung in wenigen Schritten:

  1. Sie nutzen unser Online-Formular und übermitteln die notwendigen Infos, etwa Ihren Wohnort, den Anbieter, den erzielten Verlust und den entsprechenden Zeitraum.
  2. Wir prüfen, wie viel Geld Sie zurückerhalten können. Dabei fordern wir auch Unterlagen beim Anbieter an, sofern Sie es nicht bereits selbst erledigt haben.
  3. Steht der Verlust fest, gehen wir gegen den Anbieter vor und fordern ihn zur Auszahlung auf. Kommt es zum Gerichtsverfahren, übernehmen wir auch hierfür die entsprechenden Kosten.
  4. Erhalten Sie am Ende die Verluste zurück, entsteht ein Erfolgshonorar. Es wird prozentual auf den erhaltenen Mehrwertberechnet. Verlieren wir aber vor Gericht, müssen Sie keinen Cent zahlen.

Sie profitieren also von vollwertiger rechtlicher Unterstützung, tragen dabei aber keinerlei Kostenrisiko. Als Kundin oder Kunde sind Sie mit helpcheck immer auf der sicheren Seite!

Jetzt prüfen

4Aktuelle Rechtsprechung in Deutschland – Thema Online Casino

Zur Rückforderung von Verlusten gibt es zahlreiche Urteile deutscher Gerichte, die im Wesentlichen die generelle Rechtsauffassung bestätigen. Betreibt der Anbieter ein illegales Online Casino, darf er von Ihnen keine Einzahlungen annehmen. Er ist auch nicht befugt, diese für Glücksspiele aller Art zu verwenden. Daher haben Sie nach § 4 Abs.4 GlüStV Anspruch auf Rückzahlung der eingezahlten Summen.

So hat unter anderem das LG Aachen mit Urteil vom 28.10.2021, Az. 12 O 510/20, entschieden, dass ein Spieler über 180.000 Euro von einem illegalen Online Casino Anbieter zurückerhält. Der Anbieter hatte seinen Sitz auf Malta und argumentiert, ausschließlich das dortige Recht sei für den Betrieb des Casinos anwendbar. Die Richter folgten der Auffassung nicht, bezogen sich Auf § 3 Abs.4 GlüStV und sprachen dem Spieler die Rückzahlung seiner Verluste zu.

5Sofortüberweisung im Online Casino zurückfordern – so gehen Sie vor

Bei helpcheck lassen Sie kostenfrei prüfen, ob Sie Ihre Verluste aus illegalen Online Casinos mit Sofortüberweisung zurückerhalten können. Dazu statten Sie unsere Anwälte lediglich mit einigen Informationen aus.

Nur wenn Sie am Ende tatsächlich die Verluste zurückerhalten, wir im Verfahren also als Sieger hervorgehen, fällt ein Honorar an. Keinerlei Kosten kommen hingegen auf Sie zu, wenn wir nicht erfolgreich sind. So tragen Sie kein Kostenrisiko!

Jetzt prüfen

Häufige Fragen

Warum sind Online Casinos mit Sofortüberweisung illegal?

Wie funktioniert die Rückforderung von Verlusten bei helpcheck?

Kann ich auch gegen Sofortüberweisung selbst vorgehen?

Über den Autor

Stephanie Prinz

Stephanie Prinz ist bei helpcheck seit 2018 im Bereich Business Development tätig. Bereits während Ihres abgeschlossenen Master Studiums der Kommunikationswissenschaften an der RWTH Aachen interessierte Sie sich für Verbraucherrechte und absolvierte im Zuge Ihres Auslandssemester in San Diego, Kalifornien, verschiedene Praktika in aufstrebenden Legal Tech-Unternehmen. Seit 2022 ist sie im Rahmen des helpcheck Online-Ratgebers für die Themen Arbeitsrecht und Finanzen zuständig und kümmert sich um die sprachliche Qualität aller Texte.

Weitere Ratgeber Artikel

Scroll to top Icon

Unsere Kunden bewerten helpcheck.de mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.86 von 5 Sternen, basierend auf 1040 Bewertungen.